Sicherheit

AIS-MOB mit automatischer Aktivierung

Der Easyone genannte AIS-Notfallsender von Weatherdock ist ideal für die Rettungsweste, das handliche Gerät wird bei Wasserkontakt aktiviert

Hauke Schmidt am 16.01.2015
Easy One

Der Easyone AIS-MOB von Weatherdock ist handlich und besitzt keine scharfen Kanten

Bei dem Easyone handelt es sich um einen AIS-MOB-Sender, das heißt, im Notfall wird die aktuelle Position des Gerätes über UKW an alle in Reichweite befindlichen AIS-Empfänger gesendet. Der patentierte Auslöser gibt bei dauerhaftem Wasserkontakt selbstständig eine spiralförmig aufgerollte Stabantenne frei, aktiviert den Sender und initialisiert eine Notmeldung. Diese wird von allen AIS-Empfängern in einem Umkreis von sieben bis acht Seemeilen aufgenommen und zum Beispiel auf Kartenplottern angezeigt.

Neben der individuellen Gerätekennung enthält die Notfallmeldung auch die aktuelle GPS-Position sowie den Kurs und Geschwindigkeit über Grund, womit sich im wasser treibende Personen sehr einfach verfolgen und wiederfinden lassen. Zudem besitzt der Easyone ein helles LED-Blinklicht. Der integrierte 56-Kanal-GPS-Empfänger garantiert eine Kaltstartzeit, von der Aktivierung bis zum ersten Satellitenfix, von lediglich 35 Sekunden.

Der 150 Gramm leichte Easyone wird von zwei Lithium-Zellen mit Strom versorgt und soll 36 Stunden lang senden. Die Lebensdauer der Batterien im Ruhezustand wird mit sieben Jahren angegeben. Dank der geringen Abmessungen von 168 mal 48 mal 27 Millimetern soll sich der Sender in jeder Automatik-Rettungsweste verstauen lassen. Durch seine Formgebung und Gewichtsverteilung schwimmt der Easyone aufrecht und muss nicht fest mit dem Auftriebskörper der Weste verbunden werden; es genügt, ihn per Bändsel an der Person zu sichern. Zusätzlich ist es in Kombination mit einem Rettungskragen oder Ring als MOB-Boje zu verwenden. Im Zuge einer Wartung kann es auch in alle gängigen Rettungsinseln integriert werden.

Da der AIS-MOB über den Hersteller registriert wird, ist er unabhängig von der MSSI des Bootes und benötigt keine Anmeldung. Der Preis liegt bei 298 Euro

Weitere Informationen über den Easyone unter www.weatherdock.de oder auf der Boot: Halle 11, Stand B 52.

Hauke Schmidt am 16.01.2015

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online