Ausrüstung-Test
Heizungen im Vergleichstest

Die Saison verlängern, das Schiff innen trocknen, Wohlfühlklima schaffen: Heizungen erhöhen den Bordkomfort drastisch. Der Test im PDF-Download

  • Fridtjof Gunkel
 • Publiziert vor einem Jahr
Heizungen im Vergleichstest Heizungen im Vergleichstest Heizungen im Vergleichstest

Bastian Lende Heizungen im Vergleichstest

Heizungen, die Diesel verbrennen und dadurch heiße Luft erzeugen, die im Schiff verteilt wird, sind an Bord ideal. Die Energiequelle ist in den meisten Fällen bereits vorhanden, und die Heizungen funktionieren auch unabhängig vom Landstrom, also unterwegs. Obendrein sind Dieselheizungen recht günstig, platzsparend und defektarm.

M.-S. Kreplin Viele Teile: Die Anlage muss individuell an die Bordbedingungen angepasst werden

Die YACHT hat sechs Geräte verglichen. Die etablierten Hersteller Webasto, Wallas und Eberspächer sind ebenso dabei wie Autoterm (vormals Planar) aus Russland, Brano aus Tschechien und ein namenloses Produkt aus China. So reicht denn die Preisspanne auch von 159 Euro bis knapp 2000 Euro.

Die Geräte mussten sich unter anderem in den Disziplinen Lieferumfang, Montage, Teilequalität, Lautstärke, Heizleistung sowie Strom- und Dieselverbrauch messen lassen.

Mehr dazu in der YACHT, Ausgabe 6, die im DK-Shop erhältlich ist. Oder Sie laden sich den Test direkt über den Link unten herunter.

Themen: AusrüstungstestAusrüstungs-TestDieselheizungDiesel-HeizungHeizungKomfortLuftheizungLuft-HeizungTestTestberichtWarmluftheizung

  • 3,00 €
    Heizung: Diesel-Luftheizungen
  • 19,90 €
    Die Yacht-Werkstatt
  • 19,90 €
    Der große Boots-Check
  • 14,90 €
    Yacht-Bordbuch
  • 29,90 €
    Perfekte Bootselektrik
  • 14,90 €
    Watt, Volt und andere Schikanen
  • 16,90 €
    Theorie und Praxis der Bordelektrik

Die gesamte Digital-Ausgabe 6/2020 können Sie in der YACHT-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige