Carbonrigg
Großbaum mit integrierter Rollanlage

Der Rollbaum von Southern Spars soll nicht nur das Reffen besonders leicht machen, sondern wartet auch mit einem cleveren Detail auf

  • Michael Rinck
 • Publiziert am 22.06.2016

Hersteller Rollbaum von Southern Spars

Der neuseeländische Riggbauer Southern Spars hat seinen Rollbaum überarbeitet. Der Southern Furl Boom besteht aus einem nach oben offenen Profil, in das die Rollanlage integriert ist. Das Großsegel wird dabei über das Unterliek aufgerollt. Der Vorteil ist, dass horizontale Segellatten einfach mit eingerollt werden können. Außerdem kann stufenlos vom Unterliek aus gerefft werden. Ein praktisches Detail ist die Segelpersenning, die in den Großbaum integriert ist und per Endlosleine einfach in den Baum gezogen werden kann (siehe Video). Der Baum wird aus Kohlefaser gefertigt und ist für Bootsgrößen von 30 bis 90 Fuß erhältlich. Es gibt drei verschiedene Antriebe von manuell über elektrisch bis hin zur hydraulischen Version.

Roolbaum von Southern Spars mit integrierter Segelpersenning

Der neuseeländische Riggbauer Southern Spars hat bis Ende Juni ein Sonderangebot für alle, die sich für einen Rollbaum entscheiden. Denn wer in den kommenden acht Tagen kauft, bekommt noch einen Carbonkicker im Wert von 3000 US-Dollar obendrauf. Das entspricht einem Rabatt von fünf Prozent auf den Gesamtpreis.

Hersteller Carbonkicker von Southern Spars

Southern Spars arbeitet eng mit North Sails zusammen. So können Baum und Segel zusammen geordert werden und sollen besonders gut aufeinander abgestimmt sein. Preise hängen von der Bootsgröße und Segelfläche ab und werden auf Anfrage mitgeteilt.

Hier geht es zur Homepage des Herstellers.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: CarbonFurl BoomKickerRollbaumRollgroßsegelSonderangebotSouthern Spars

Anzeige