Lebensmittel schützen

10 Tipps gegen die Hitze – Teil 3

Michael Rinck am 26.06.2019
Karibik Charter MAM_MAO0585

Sehr kalte oder sogar gefrorene Getränkedosen halten die Kühlbox kalt ohne Platz zu verschwenden

Lebensmittel schützen

Bordkühlschrank  Das Gerät ist in zweierlei Hinsicht suboptimal – es verbraucht Strom, und es bietet nur wenig Platz. Umso wichtiger, es ideal zu nutzen. Am besten arbeitet der Bordkühler gut gefüllt – dann kann beim Öffnen wenig kalte Luft entweichen im Austausch gegen warme. Mit einem Trick lässt sich die Kühl­kapazität erhöhen: Man kann gefrorene Kühl­elemente (besser rechteckige feste als Kühlbeutel) hinzugeben, sofern noch Platz ist, oder Saftkartons tief­frieren und quasi als Ersatz-Kühlelemente verwenden. 
Alternativen  Für Obst, Butter und Marmelade genügt oftmals die Nachtkühle, um den genießbaren Zustand lange zu erhalten. Ist kein Platz im Kühlfach, können sie tagsüber in einer Box in einen möglichst hochwertigen Schlafsack eingeschlagen werden und sind am Abend nur wenige Grad wärmer. Je nach Nahrungsmittel empfiehlt sich die Anwendung altbewährter Konservierungsmethoden: Einkochen, Trocknen, Einlegen.

Seite 3 / 10


Michael Rinck am 26.06.2019

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online