alle News70. Nordseewoche mit Kaiserwetter

Christoph Schumann

 · 31.05.2004

168 Teilnehmer freuten sich über ideale Bedingungen vor Helgoland am Pfingstsonntag und feierten bis zum Morgen

Runder Geburtstag, runde Sache. Aus Elbe, Weser und Jade starteten drei Regattafelder zum roten Felsen. Alle Wettfahrten mussten verkürzt werden, wobei in der Elbmündung zirka 15 Yachten vor Anker gingen, um nicht achteraus zu treiben. Einige verpassten bei vollem Ebbstrom die Ziellinie am Leuchtturm Vogelsand.

Die Weser-Segler wurden schon auf Wurster Arm gezeitet, und die Yachten aus der Jade erlebten bei Tonne Alte Weser ihr Regattaende.
Mit 168 Yachten waren über 30 Boote mehr am Start als im vergangenen Jahr, als die Jubiläumswettfahrt über den Atlantik viele Teilnehmer anzog. Organisationsleiter Bernd Jörg zeigte sich überaus zufrieden. Vor allem sei das Landprogramm trotz gewechselter Örtlichkeiten sensationell gut angenommen worden.

Auch das Rekordfeld von 68 Startern bei der Pantaenius-Skagen-Wettfahrt über 510 Seemeilen zeigte, dass die Regattagemeinschaft Nordseewoche mit ihrem Programm auf dem richtigen Weg ist. Alle Ergebnisse unter www.nordseewoche.org.