Blauwasser

Zweite Atlantic Odyssey unterwegs

Von der Kanareninsel La Palma aus starteten rund ein Dutzend Langfahrer zum von Jimmy Cornell organisierten Flottillentörn nach Martinique

Pascal Schürmann am 12.01.2015
Start der Atlantic Odyssey II 2015

Start der Atlantic Odyssey II vor wenigen Tagen von der Kanareninsel La Palma

13 Yachten aus zehn Nationen, darunter je eine aus Deutschland und Österreich, haben sich am vergangenen Donnerstag auf den langen Weg über den Atlantik gemacht. Sie alle nehmen teil an der Atlantic Odyssey II, die von der kleinen Kanareninsel La Palma westwärts zur Karibikinsel Martinique führt.

Organisiert wird der Flottillen-Hochseetörn von Jimmy Cornell, der derzeit auch Veranstalter der Blue Planet Odyssey ist, einer Weltumsegelungsrally auf mehreren Routen im Zeichen des Umwelt- und Klimaschutzes. Schon im November hatte der inzwischen über 70-jährige Langfahrtsegler und Autor zahlreicher Segelbücher eine erste Gruppe Langfahrtcrews über den Großen Teich geschickt – in Konkurrenz zur etablierten und ungleich größeren Atlantic Rally for Cruisers (ARC), die vom britischen Unternehmen World Cruising Club veranstaltet wird.

Dabei war es Cornell selbst, der vor nunmehr bald drei Jahrzehnten die ARC ins Leben gerufen und einige Jahre lang geführt hatte. Da ihm die ARC inzwischen aber zu groß, zu unpersönlich und zu kommerziell ausgerichtet erschien, initiierte er in den vergangenen zwei Jahren trotz seines Alters noch einmal eine Reihe neuer Langfahrtrallys.

An der Blue Planet Odyssey nimmt er selbst mit seiner neuen "Aventura IV" teil. Mit der 45-Fuß-Alu-Yacht hatte er eigentlich im vergangenen Sommer durch die Nordwestpassage gewollt, doch eine sehr späte Eisschmelze hatten seine Pläne vereitelt. Nun wird er in diesem Jahr gemeinsam mit anderen Rallyteilnehmern durch den Panamakanal in den Pazifik segeln.

Bevor er aufbricht, wird Cornell am kommenden Wochenende auf der Messe boot in Düsseldorf präsent sein und unter anderem auch am Stand der YACHT (Halle 16, B 22) Vorträge übers Langfahrtsegeln im Allgemeinen sowie seinen Arktistörn im Speziellen halten (Samstag, 17. Januar, und Sonntag, 18. Januar, jeweils um 13 Uhr).

Downloads


(für Print-Jahresabonnenten kostenlos)
Pascal Schürmann am 12.01.2015

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online