Nachruf

Zum Tode von Olaf Harken

Die Decksausrüstung von Harken hat den Segelsport beeinflusst wie kaum etwas anderes. Am 21. Oktober verstarb Mitbegründer Olaf Harken im Alter von 80 Jahren

Hauke Schmidt am 22.10.2019
Olaf Harken
Harken

Olaf Harken. Die mit seinem Bruder produzierten Decksbeschläge veränderten den Segelsport. Er wurde 80 Jahre alt

Olaf Harken wurde 6. Mai 1939 in Sumatra geboren und erlebte dort die Wirren des Zweiten Weltkrieges. Mitte der vierziger Jahre siedelte die Familie nach Amerika über. Da sein niederländischer Vater bei Caterpillar arbeitete, verbrachte Olaf seine Schulzeit zusammen mit seinem älteren Bruder Peter auf den Philippinen, während die Familie zurück nach Amerika zog.

1967 gründeten die Brüder ihre erste Firma, unter dem Namen Scanda versuchten sie, Segel, Kunststoffjollen und die von Peter entworfenen Blöcke mit Kunststoffkugellagern zu verkaufen – allerdings wenig erfolgreich. Besser lief es, nachdem Olaf seinen Ingenieurs-Job in New York aufgegeben hatte. Die neue Firma Vanguard Boats bestand zwar auch nur aus einer Garage, bildete aber den Grundstein für Harken Yacht Equipment. Verkaufsschlager waren die enorm leichtgängigen Kugellagerblöcke, mit denen Lowell North 1968 olympisches Gold im Starboot gewann. Schon nach kurzer Zeit fanden sich die Beschläge auf praktisch allen Regattajollen und Eisseglern.

Heute ist Harken einer der führenden Produzenten von Decksausrüstung für Fahrten- und Regattayachten aller Größen. 2014 wurde Olaf zusammen mit Peter in die amerikanische National Sailing Hall of Fame aufgenommen. Damals erklärte er die Geschäftsphilosophie der Brüder: "Wenn wir neue Dinge ausprobieren, fragen wir: Wenn alles schlecht läuft, können wir dann überleben? Dann gehen wir in die Bar, vergessen, was wir gerade gesagt haben, und machen es trotzdem!"

Am 21. Oktober starb Olaf Harken im Kreise seiner Familie. Er hinterlässt seine Frau Ruth, drei Töchter und fünf Enkel. Anlässlich des Todes von Olaf sagte Bill Goggins, Geschäftsführer von Harken: "Man hätte sich kein schöneres Wochenende für Olaf vorstellen können als das letzte: Der Pewaukee Yacht Club ehrte Olaf am Samstagabend für sein Lebenswerk, anschließend feierte und tanzte er mit seiner Frau. Den Sonntag verbrachte er mit seinem Bruder und den Enkeln."

Hauke Schmidt am 22.10.2019

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

    ANZEIGE

    Das könnte Sie auch interessieren

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online