Weltumsegler

Wilts sind wieder unterwegs

Die "Freydis III" von Heide und Erich Wilts ist am Samstag zu ihrem Törn um die Welt aufgebrochen. Los ging es in Leer. Der NDR war dabei

Pascal Schürmann am 16.07.2012
Freydis Wilts

Heide und Erich Wilts auf ihrer "Freydis III" kurz vor der Abfahrt in Leer

Eine kleine Abschiedsfeier am Vorabend, ein Dutzend Zuschauer am Samstagmorgen am Kai in Leer: Mit sechs Gästen an Bord starteten Heide und Erich Wilts mit ihrer neuen "Freydis" zur achten großen Langfahrt. Morgens um acht Uhr öffnete sich für die Abenteurer die Schleuse. Die letzten Minuten vor der Abfahrt hat ein Kamerateam des NDR beobachtet. Den TV-Beitrag gibt es noch in der Mediathek des Senders zu sehen.

Freydis Wilts

TV-Beitrag über die Wilts kurz vor der Abfahrt

Die beiden erzählen darin, warum sie wieder loswollen. Und wie schwer sie der Verlust der alten "Freydis", die im Tsunami vor Japan an der Küste zerschellt war, getroffen hatte. Wie sie dennoch nicht aufgaben und weitergemacht haben. Und wohin der Kurs sie nun führt.

Den musste das Skipperpaar offenbar gleich ändern. Denn statt raus auf die Nodsee nach Borkum, wie eigentlich geplant, steuerte die "Freydis" über die Staande Mastroute durch Holland. Laut AIS-Tracker steht sie gegenwärtig kurz vor Franeker und wird wohl bei Harlingen hinaus auf die holländische Waddenzee gehen.

YACHT 15/12

YACHT 15/2012

Die Reise führt die Wilts über die Kanaren und den Atlantik in die Karibik und weiter in die Südsee. Die YACHT wird regelmäßig über den Törn berichten. Die neue "Freydis III" haben wir in Ausgabe 15/2012 ausführlich vorgestellt (Heftnachbestellung unter 0521/ 55 99 11). Und in YACHT tv gibt es ein Video über das neue Schiff.

Pascal Schürmann am 16.07.2012

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online