Schwimmende Bootsausstellung
Wassersportmesse in der Neustädter Ancora Marina

Unter dem Namen "Boot + Freizeit" veranstaltet Deutschlands größter Yachthafen vom 5. bis zum 7. Juni eine Bootsmesse unter freiem Himmel

  • Martin-Sebastian Kreplin
 • Publiziert am 02.06.2009

YACHT/M.-S. Kreplin Auch Hallberg Rassy präsentiert mehrere Yachten in Neustadt

Was als lokales "Yachtstelldichein" begann, entwickelte sich zur Messe mit regionaler Bedeutung. Im letzten Jahr besuchten 12.000 Interessierte die Ausstellung, in diesem Jahr sollen es noch einmal mehr werden, dank erweitertem Programm und zusätzlichen Ausstellern

Bavaria, Hanse, Hallberg Rassy, aber auch Elan, Skipper Yachts, Finngulf oder Harmony- große und kleine Werften haben sich angekündigt und präsentieren auf dem weitläufigen Hafengelände ihr Portfolio. "Die Nachfrage ist groß, täglich bekomme ich neue Anfragen nach noch freien Kapazitäten" erklärt Berenice Felsberg, Marketing Managerin der Marina.
Doch nicht nur neue Yachten können besichtigt werden, auch Gebrauchtboote und Ausrüstung werden präsentiert- vom Außenborder bis zur Standheizung.
Größter Unterschied zu den Veranstaltungen der vergangenen Jahre: 2009 wird erstmals an jedem Abend ein großer musikalischer Abschluss geboten. Konzerte direkt mit Meerblick sollen für einen gelungenen Ausklang sorgen, der Eintritt hierzu ist aber, im Gegensatz zur Messe selbst, kostenpflichtig.

Die Messe "Boot + Freizeit 2009" ist Freitag und Samstag von 10 bis 18 Uhr geöffnet, Sonntag endet die Veranstaltung zwei Stunden früher. Ein Rahmenprogramm mit Fachvorträgen und Reiseberichten rundet das Angebot ab.

ausfühlriche Informationen zur Messe und ein täglich aktualisiertes Ausstellerverzeichnis gibt es im Internet unter

www.bootundfreizeit.com


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: AncoraMesseNeustadt

Anzeige