alle News
Wassersportbranche floriert

Keine Anzeichen von stagnierenden Verkäufen auf der Hiswa

  • Martin-Sebastian Kreplin
 • Publiziert am 09.09.2003

Rund 37.000 Besucher haben die Wassersportmesse Amsterdam Seaport Boat Show, die vom 2. bis 7. September 2003 in der Seaport Marina IJmuiden stattfand, besucht

In der vergangenen Woche machten die Teilnehmer auffallend gute Geschäfte, woraus sich schließen lässt, dass die Wassersportbranche nicht unter den ungünstigen wirtschaftlichen Zeiten leidet. Diese positiven Signale werden durch die vorläufigen Resultate der Besucherbefragung unterstrichen, die zeigen, dass die Kaufabsichten des Publikums, im Gegensatz zu vorigem Jahr, gestiegen sind. Die Besucher sprachen sich lobend über die Qualität der Bootsshow aus. Auf der Amsterdam Seaport Boat Show zeigten rund 230 Aussteller aus ganz Europa insgesamt 430 Segel- und Motoryachten.

Die Aussteller haben auf der Wassersportmesse auffallend gute Geschäfte gemacht. Die Stimmung auf dem Kai und an den Stegen war dementsprechend positiv. Vor allem die Nachfrage bei Kajütsegelyachten ist um acht Prozent auf 38 Prozent gestiegen. Bemerkenswert sind die konkreten Verkaufsergebnisse der Teilnehmer, von denen viele angegeben haben, dass sie auf der Messe ein oder mehrere Schiffe verkauft haben.

Klaas Vader, Direktor von Victoire Jachtbouw: "Wir haben sehr gute Kontakte zu potenziellen Käufern geknüpft und auf der Messe auch tatsächlich einige unserer Yachten verkauft. Wir sind also sehr zufrieden." Laut Direktor Peter Wayper von Technautic, Importeur für technisches Zubehör, war das Interesse der Besucher an ihren Produkten so groß, dass das Personal ihm kaum gerecht werden konnte. "Unsere gesamte Standbesatzung hatte in dieser Woche nicht eine Minute Ruhe."

Laut Produktmanager Cora Burger hat diese Auflage alle Erwartungen übertroffen. "Wir waren zuerst einmal unheimlich froh, dass wir die Rekordzahl der ausgestellten Boote vom letzten Jahr erreicht haben. Das hat 37.179 Besucher angelockt - die Veranstaltung kann als sehr gelungen bezeichnet werden."

Die nächste Amsterdam Seaport Boat Show findet vom 31. August bis 5. September 2004 in der Seaport Marina IJmuiden statt.
Vor diesem Datum können Wassersportliebhaber ab Dienstag den 17. bis Sonntag den 22. Februar 2004 in der Amsterdam RAI die breit gefächerte Wassersportausstellung Hiswa 2004 erleben. Hier werden alle Wassersportbereiche vertreten sein.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Amsterdam Seaport Boat ShowHiwaMesseRückblick

Anzeige