alle News

Wachwechsel beim Hamburgischen Verein Seefahrt

Dr. Detlef Thomsen wird Nachfolger von Felix Scheder-Bieschin

Christoph Schumann am 12.09.2003

Der Hamburgische Verein Seefahrt ist 100 Jahre alt geworden. Zu diesem Geburtstag wurde mit großem Erfolg die DaimlerChrysler North Atlantic Challenge veranstaltet. Das aber ist nur eines von vielen Verdiensten in der zwölfjährigen Geschichte des Ersten Vorsitzenden Felix Scheder-Bieschin (73), der sich auf der Jahreshauptversammlung nach sechs Jahren Amtszeit nicht wieder zur Wahl stellte.

Die Versammlung wählte Dr. Detlef Thomsen (58) zum Nachfolger. Thomsen ist leidenschaftlicher Hochseesegler und seit Jahren als Schatzmeister im Verein tätig. Er sagte nach seiner Wahl über seine Ziele: „Ich möchte den Schwung ausnutzen, den die DCNAC dem HVS gegeben hat.“ Weiterhin wurde Christian Woge neu in den Vorstand gewählt, als Leiter der Segelgruppe Störtebeker, sowie die bisherigen Mitglieder Henning Rocholl (Vize), Hans-Jürgen Aust (Schatzmeister) und Dr. Bernd Kortüm bestätigt.
 
Felix Scheder-Bieschin wurde Ehrenmitglied, bekam für seine Verdienste die goldene Nadel und kümmert sich weiterhin als Vorsitzender um die von ihm initiierte Stiftung Hochseesegeln.

Christoph Schumann am 12.09.2003

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online