alle News
Viel zu sehen in Friedrichshafen

Seit Samstag ist die 48. Interboot der Marktplatz und Treffpunkt für alle Neuheiten und Neuigkeiten

  • Johannes Erdmann
 • Publiziert am 24.09.2009

interboot

"Rein ins pure Wassersportvergnügen", haben sich die Veranstalter in diesem Jahr auf die Fahnen geschrieben. Und auch Interboot-Projektleiter Dirk Kreidenweiß bestätigt: "Wir setzen in diesem Jahr ganz auf den Spaßfaktor."

Vom 19. bis 27. September präsentieren in insgesamt acht Messehallen daher nicht nur über 500 Aussteller aus 25 Ländern ihre Stände, sondern auch zahlreiche Organisatoren von Programmen mit hohem Unterhaltungs- und Servicewert: Außer den Veranstaltungen auf dem Messe-See werden neben einer Törnberatung (im Charterforum, Halle A4) und Vorträgen rund ums Segeln (IBN-Aktionsfläche Halle A3) auch Bereiche zum Entspannen angeboten, wie der Coca-Cola Beach Club (Halle A5).

Beim "Testival" ermöglicht der Veranstalter in diesem Jahr auch Interessenten ohne Führerschein, auf dem Messe-See erste Erfahrungen zu sammeln. Das Motorboot-Magazin "boote" bietet zudem ein spezielles Fahrtraining für Frauen an.

Im Mittelpunkt der Messe steht jedoch neben dem Spaßfaktor auch der Nachwuchs: Während des achten Interboot-Jugendlagers am 26. und 27. September haben die 12 bis 18 Jahre alten Teilnehmer aus ganz Süddeutschland, Österreich und der Schweiz die Chance, ihren Einstieg in den Wassersport auf Segel- und Motorbooten zu wagen. 100 Teilnehmer werden dazu erwartet.

Johannes Erdmann Tauwerk-Experte Egmont M. Friedl

An Bootsneuheiten wartet Bavaria-Yachtbau mit der Deutschland-Premiere der Bavaria Cruiser 32 auf, und Bénéteau präsentiert ihr ähnlich großes Modell, die Océanis 31. Blueboats zeigt mit seiner überarbeiteten Blue 26 ein reinrassiges Sportboot, Hunter mit dem neuen 25-Fuß-Modell eine trailerbare Einsteigeryacht. Einen erstaunlichen Katamaran stellt die Werft Futura-Yachtsystems mit einem maßstabsgetreuen Modell vor: ein Kat, der sich im Hafen in der Breite reduzieren lässt.

Am YACHT-Stand in Halle A1 (Stand Nr. 105) können Sie sich wie auf jeder Messe kostenlos Testberichte kopieren lassen und von unserer Anzeigenaktion profitieren.

Außerdem referiert der Tauwerk-Spezialist und Autor des Buches "Knoten, Spleißen, Takeln" , Egmont M. Friedl, zweimal täglich (um 12.00 und 14.00 Uhr) in einem Workshop über sein Fachgebiet. Der gelernte Bootsbauer und Knotenmann bei YACHT-tv erklärt Ihnen alles, was Sie über Tauwerk wissen müssen, welcher Knoten sich für welchen Zweck eignet und wie man einen Tauwerkschäkel fertigt.

Delius Klasing Verlag GmbH

Noch ein weiteres Wochenende stehen die Tore der südlichsten deutschen Bootsmesse offen — nutzen Sie die Gelegenheit und kommen Sie nach Friedrichshafen zur Interboot.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: FriedlInterbootMesse

Anzeige