Wetter

Unklare Wetterlage

Seriöse Vorhersage für das Pfingstwochenende nicht möglich

Lasse Johannsen am 25.05.2007

Eine ganz besondere Konstellation macht die Prognose für Nord- und Ostsee extrem schwierig. Verschiedene Entwicklungen sind denkbar.

Der Kieler Seewetter-Spezialist Dr Meeno Schrader vermag für das bevorstehende lange Wochenende keine konkrete Vorhersage treffen: „Eine echte Prognose abzugeben, wäre unseriös.“¶

Der Meteorologe erklärt das Dilemma: „Wir haben es mit einer sehr speziellen Wetterlage zu tun, die einerseits von einem Trog über dem Englischen Kanal und einer bodennahen Tiefdruckrinne bestimmt werden könnte, die bis Freitag eventuell nach Norddeutschland rutscht. Andererseits liegt ein schwacher Hochdruckkeil über Jütland, der sich langsam aufbauen könnte.

Je nachdem, welches der beiden Szenarien am Ende eintritt, haben wir es bestenfalls mit mäßigem, aber stetigem Wind aus dem Nordquadranten und eher trockener Luft zu tun, wobei sich auch in diesem Fall spätestens Montag der Tiefdruckeinfluss bemerkbar machen würde, was mit zunehmendem Wind und Gewitterböen in Küstennähe einherginge.

Im schlechteren Fall befänden wir uns im Zentrum der Tiefs und hätten dementsprechend mit wenig Wind aus ebenfalls nördlicher Richtung und erhöhter Schauer- und Gewitterwahrscheinlichkeit zu rechnen.“

Lasse Johannsen am 25.05.2007

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

    ANZEIGE

    Das könnte Sie auch interessieren

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online