Werftbranche
Suche nach Käufer für Bavaria verzögert sich

Ursprünglich sollte bis Juli ein Investor für die insolvente Serienwerft gefunden worden sein. Nun will der Insolvenzverwalter im August ein Ergebnis erzielen

  • Pascal Schürmann
 • Publiziert am 25.07.2018
Das Bavaria Werftgelände Das Bavaria Werftgelände Das Bavaria Werftgelände

YACHT/M. Amme Das Bavaria Werftgelände

In einer Mitteilung des Insolvenzverwalters heißt es: "Der im Mai gestartete Investorenprozess zum Verkauf der Bavaria Yachtbau befindet sich in einem fortgeschrittenen Stadium. Wir verhandeln mit mehreren interessierten Bietern und wollen möglichst bald im August zu einem Abschluss kommen", erklärt Dr. Tobias Brinkmann von der Kanzlei Brinkmann & Partner, der im Rahmen des Eigenverwaltungsverfahrens als Sanierungsexperte in die Geschäftsführung der Bavaria Yachtbau GmbH berufen wurde.

Wann genau der Abschluss stattfinden und wer noch als Bieter um die Großserienwerft im Rennen ist, darüber macht Brinkmann in seiner Erklärung keine Angaben.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BavariaBieterBrinkmannInsolvenzPleite

Anzeige