Blauwasser
Start zur doppelten Weltumsegelung

Bernt Lüchtenborg geht heute auf seinen außergewöhnlichen Törn. Start live ab 16.30 im Internet

  • Pascal Schürmann
 • Publiziert am 27.06.2009

sail2horizons Bernt Lüchtenborg

In knapp zwei Stunden ist es so weit. Dann heißt es für den Weltumsegler Bernt Lüchtenborg "Leinen los!". Mit seiner Blauwasseryacht startet er von Cuxhaven aus um die Welt – einmal mit, einmal gegen den Wind, ohne Zwischenstopp, ohne Crew!

Auf seiner Internetseite www.sail2horizons.de wird sein Aufbruch ab 16.30 Uhr live übertragen. Verabschiedet wird er von Mitgliedern des Vereins TransOcean sowie von der Seglervereinigung Cuxhaven. Zuschauer sind herzlich zum Start willkommen.

In den kommenden eineinhalb bis zwei Jahren will Lüchtenborg zweimal ohne Pause um die Welt. Und zwar zunächst von West nach Ost und anschließend von Ost nach West. Zwischendurch wird er lediglich einmal im Vorhafen von Gran Canaria frischen Proviant aufnehmen.

Die Reise ist nicht reiner Selbstzweck. Lüchtenborg wird zum einen während seiner Fahrt Wasserproben für ein Meeresforschungsinstitut nehmen. Und er nutzt sein Vorhaben, um auf ein soziales Kinderhilfs-Projekt aufmerksam zu machen.

Wer mehr über Bernt Lüchtenborg erfahren will, findet ein Porträt über ihn und sein Schiff in YACHT 13/09.

Zudem wird die YACHT in den kommenden Monaten regelmäßig über den ungewöhnlichen Törn berichten.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Bernt LüchtennborgBlauwasserCuxhavenEinhandHorizonsNonstopWeltumsegelung

Anzeige