Bootsversicherung

So sparen Sie bei der Bootsversicherung – Teil 2

Pascal Schürmann am 12.02.2019

1. Versicherungssumme reduzieren
Wer sein Schiff schon viele Jahre versichert hat, kann die versicherte Summe dem tatsächlichen Wert des Schiffs anpassen. Ein zehn oder fünfzehn Jahre altes Schiff weiterhin zum Neupreis zu versichern macht wenig Sinn. Im Falle eines Totalschadens geht es schließlich darum, mit der Versicherungssumme ein gleichwertiges und kein nagelneues Boot erwerben zu können. Eine Reduzierung der Versicherungssumme wirkt sich sofort kostensenkend aus.

Seite 2 / 8


Pascal Schürmann am 12.02.2019

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online