alle News
Small Ship Home

Nur 19 Fuß misst das Boot von Bill Teplow und ist damit die kleinste Yacht, die je von Amerikas Westküste nach Hawaii gesegelt ist

  • Anna Hardy
 • Publiziert am 15.08.2002

Hawaii erwartet für heute oder morgen einen ungewöhnlichen Gast in seinem Hafen. Wenn Bill Teplow einläuft, wird mancher Besucher auf der Hafenmole staunen, denn sein 19 Fuß großer West Wight Potter "Chubby" ist kein Schiff, mit dem Segler normalerweise lange Touren unternehmen würden.

Nicht so Bill Teplow. Er ist am 21. Juli mit "Chubby" in Berkeley Marina an der Westküste der USA mit Ziel Hawaii gestartet. Noch nie zuvor hat ein so kleines Schiff diese Strecke bewältigt. Nach Angaben seiner Ehefrau habe Bill jedoch vor der Reise erklärt, dass er nur so lange segeln wolle, wie es ihm Spaß mache. Noch sieht es so aus, als würde das Vergnügen bis Hawaii andauern.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Bill TeplowChubbyHawaiiReise

Anzeige