Modern Classics
"Sie werden alle glänzen!"

Am kommenden Wochenende steigt das GFK-Klassikertreffen in Kappeln und Maasholm an der Schlei. Die Sonne hat sich schon angemeldet

  • Lasse Johannsen
 • Publiziert am 07.09.2016

YACHT/K. Andrews Regatta

Beste Voraussetzungen für die »Garmin YACHT Modern Classics« powered by Gründl . Die Jubiläumsveranstaltung – zehn Jahre ist es her, dass zum ersten Treffen dieser Art eingeladen wurde – verspricht schon jetzt ein Erfolg zu werden. Neben zahlreichen Ausstellern und Teilnehmern hat sich nun auch bestes Spätsommerwetter angesagt. Anmeldungen sind noch möglich , auch für Kurzentschlossene direkt vor Ort.

Beginn bereits am Freitag

Die Veranstaltung beginnt am kommenden Freitag, den 9. September ab 12.00 Uhr mit dem Eintreffen der Schiffe im Yachtzentrum Kappeln, bei Ancker Yachting. Nach Akkreditierung und Ausgabe der "Starterbeutel" findet der technische Teil "Support und Beratung" im Yachtzentrum Kappeln statt.

Um 16:30 Uhr bringt Peter Wrede den Vortrag "Osmose erkennen und behandeln" zu Gehör,
um 17:30 Uhr findet bei Janssen & Renkhoff der GFK-Workshop mit Kai Arendholz von M. und H. von der Linden GmbH statt.

Wer sich um den Titel "Perle der Ostsee bewirbt, darf schon ab Freitag mit Besuch von der Jury rechnen. Der Tag klingt dann wie immer beim gemeinsamen Klönschnack mit Gulaschsuppe und Bier aus, beides ist von der Teilnahmegebühr umfasst, genau wie das Hafengeld.

Samstag geht es aufs Wasser

Der Samstag beginnt ab halb acht mit dem gemeinsamen Frühstück, so wie es aussieht bei sommerlichem Wetter im Freien, direkt vor den Klassikern. Um 11.00 Uhr startet dann die Geschwaderfahrt hinter dem Seenotrettungskreuzer nach Maasholm. Dort präsentieren die zahlreichen Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen rund ums Thema Refit direkt vor den Yachten im Fischereihafen.

Um 12:00 Uhr erfolgt der Startschuss zur Regatta vor Maasholm. Es wird nach Yardstick gesegelt; im Anschluss ist ein seemännischer Geschicklichkeitsparcour zu absolvieren, auf welchem die Crews zeigen können, dass sie nicht nur im Winterlager mit ihren Schmuckstücken umzugehen wissen.

Umfangreiches Landprogramm

Wieder im Hafen, besteht beim Open Ship die Möglichkeit, das eigene Schiff zu präsentieren oder die anderen Klassiker zu besuchen und zu bestaunen. Die Jury besucht derweil die Yachten im Wettstreit um den Titel "Perle der Ostsee".

Während es an Land auch Kaffee und Kuchen für die Teilnehmer gibt, finden noch diverse Workshops statt. So der Garmin-Workshop "Möglichkeiten moderner Kartenplotter" (15:00-15:30 Uhr), der Garmin-Workshop "Drahtlose Schnittstellen und Smartwatches sowie deren Anwendung" (16:30-17:00 Uhr).

Der Abend ist für manchen Teilnehmer Höhepunkt der gesamten Veranstaltung; er beginnt mit dem großen AvD-Grill-Buffet um 19.00 Uhr, das dann in die Siegerehrungen und das Abendprogramm mit Live-Musik übergeht.

Hier geht es zur Teilnehmerliste mit den Steckbriefen der bereits angemeldeten GFK-Klassiker.

Und hier der YACHT-TV-Beitrag vom vergangenen Jahr:


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: GFK-KlassikerModern Classics

Anzeige