Spektakulärer Fund in der Antarktis
Shackletons "Endurance": das Video aus 3000 Meter Tiefe

Nicht nur der Fund des Expeditionsschiffs ist sensationell – wie ein Video zeigt, ist auch der Zustand des über 100 Jahre alten Wracks außergewöhnlich

  • Hauke Schmidt
 • Publiziert am 10.03.2022
Die Bugpartie der "Endurance " in über 3000 Meter Tiefe unter dem Eis Die Bugpartie der "Endurance " in über 3000 Meter Tiefe unter dem Eis Die Bugpartie der "Endurance " in über 3000 Meter Tiefe unter dem Eis

Falklands Maritime Heritage Trust Die Bugpartie der "Endurance " in über 3000 Meter Tiefe unter dem Eis

Das von den Tauchrobotern gefilmte Material zeigt das Wrack der "Endurance " in 3008 Meter Tiefe. Das Expeditionsschiff von Sir Ernest Shackleton sank im Oktober 1915 und wurde nun von einem internationalen Forscherteam wiederentdeckt.

Shackletons Endurance entdeckt

22 Bilder

Die "Endurance" liegt nur vier Seemeilen von der letzten vom Kapitän bestimmten Position auf dem Grund der Weddellsee:

Tauchfahrt in eisiger Tiefe. Das Wrack der "Endurance" liegt auf dem Grund der Weddellsee


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: AntarktisEnduranceErnest ShackletonshackletonSir Ernest ShackletonSouthern Ocean. SüdpolarmeerSüdpolSüdpolarexpeditionSüdpolarmeer

Anzeige