alle News
Saisonstart an der Donau

Österreichs größte Wassersportmesse öffnet vor den Toren Wiens

  • Petra Krumme
 • Publiziert vor 15 Jahren

Messe Boot Tulln

Auf der Boot Tulln 2006 werden vom 2. bis zum 5. März über 330 Aussteller aus ganz Europa und Übersee auf dem 85.000 Quadratmeter großen Messeareal ihre Angebote präsentieren. Die Bandbreite der Produkte und Neuheiten reicht von Booten und Yachten über Ausrüstung, Zubehör und Charter bis zu Wassersportbekleidung und Tauch- und Angel-Equipment.

Von der Ausstellungsfläche sind ca. 22.500 Quadratmeter hallenüberdacht und klimatisiert. Zu den präsentierten Neuheiten gehören unter anderem: erweiterte Charterangebote in Kroatien von A 500 Yachtcharter, neue Segelbasen des nach eigenen Angaben wachstumsstärksten Charterunternehmens Blu Balu Yachting, CBS Sails (Präsentation des neuen D4-Membran-Segels) und Elvström Sails Austria mit neuen Hightech-Entwicklungen wie dem nahtlosen Genesis-Endurance-Segel.

Im Vortragsraum der Halle 8 werden prominente Gäste aus der Szene referieren, so zum Beispiel die "Seenomaden", die derzeit bekanntesten österreichischen Blauwassersegler Doris Renoldner und Wolf Slanec, der in der Schweiz lebende Japaner Seiko Nakajima zum Thema "Abenteuer Atlantik" und Mini-Transat-Segler Christian Kargl (mit Andreas Hanakamp und Norbert Sedlacek über "Ihre Sicherheit an Bord"). Vorträge über Neuheiten in Kroatien und die Segelreviere Seychellen und Kapverden runden das Angebot für Langfahrtsegler ab.

Die Messe ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet und kostet 9 Euro Eintritt (ermäßigt 7 Euro). Mehr Infos zur Messe unter http://tulln.at/messe/boot/index.htm


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: InnovationMesseModellNeuheitenÖsterreichTullnwien

Anzeige