Fortbildung

Roevers geben Starthilfe zur Langfahrt

Zum vierten Mal veranstaltet der Weltumsegler Sönke Roever zusammen mit seiner Frau das beliebte Blauwasserseminar zur Messe in Düsseldorf

Johannes Erdmann am 20.11.2012
"Hippopotamus" vor Palmenkulisse

"Hippopotamus" vor Palmenkulisse

Wer das Wissen für die eigene Langfahrt nicht mühselig aus der Fachliteratur erwerben, sondern es sich von erfahrenen Blauwasserseglern vermitteln lassen möchte, für den könnte das von Sönke und Judith Roever in Zusammenarbeit mit der boot Düsseldorf organisierte und von der YACHT begleitete Blauwasserseminar eine große Hilfe sein. Am ersten Messewochenende, dem 19. und 20. Januar 2013, findet es bereits zum vierten Mal statt.

Sönke und Judith Roever am Bug ihrer Weltumsegleryacht

Sönke und Judith Roever am Bug ihrer Weltumsegleryacht

„Hinter uns liegen drei Ozeane und mehr als 35.000 Seemeilen", sagt der 37-jährige Sönke Roever. "Da haben wir viel über das Langfahrtsegeln gelernt. Unser Ziel ist es, möglichst umfassend praktische und vor allem hilfreiche Informationen weiterzugeben, weil dies schnell viele hundert, wenn nicht gar tausend Euro bei der Vorbereitung der Reise und der Ausrüstung des Schiffes sparen kann. Dabei ist es gleichgültig, ob der eigene Törn eines Tages um die Welt oder einfach nur nach Spanien führt."

Am Samstag, dem 19. Januar 2013, geht es zunächst um Schiff, Rigg, Medizin, Navigation, Crewmanagement und spezielle Ausrüstungsgegenstände, wie Windfahne, Schlauchboot, Autopilot oder Wassermacher. Am Sonntag werden die Themen Kommunikation, Sicherheit, Wetter, Proviantierung, Energiemanagement, Leben unterwegs und Kosten behandelt.

Das erste Blauwasserseminar auf der Boot 2011

Das erste Blauwasserseminar auf der boot 2011

Doch Roever und seine Frau Judith werden nicht allein auf der Bühne stehen, sondern weitere Referenten zu Wort kommen lassen. Etwa den Dipl.-Meteorologen Dr. Meeno Schrader. Der Wetterrouter und -berater wird die verschiedenen Aspekte des Blauwasserwetters beleuchten. Außerdem wird sich Sören Matthiesen dem Thema Rigg widmen. Der Hamburger Bootsbauer und Segler blickt auf vier Atlantiküberquerungen auf eigenem Kiel zurück und ist Experte für Riggs. Abgerundet wird das Spektrum durch einen Vortrag von Dr. Fabian Steffen (Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin) über das Thema Medizin an Bord.

Die Teilnahme am zweitägigen boot-Blauwasserseminar am 19. und 20. Januar kostet 145 Euro pro Person. Eine Begleitperson zahlt 85 Euro. Darin enthalten sind die Kosten für die Seminarunterlagen, ein Verzehrgutschein für beide Tage und auch die Eintrittskarten für die Messe (inklusive dem Folgetag, Montag 21. Januar 2013). Eine frühzeitige Anmeldung ist von Vorteil, da der Teilnehmerkreis beschränkt ist. Die Anmeldung erfolgt über die Internetseite www.boot.de oder per E-Mail an seminar@hippopotamus.de.

Johannes Erdmann am 20.11.2012

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


    ANZEIGE

    Weitere News und Angebote

Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online