alle News
Rekord: 15-Jähriger überquert Atlantik einhand

Seb Clover erreicht nach 24 Tagen Antigua

  • Mathias Müller
 • Publiziert am 13.01.2003

privat

Der erst 15 Jahre alte Seb Clover hat den Atlantik einhand überquert. Damit geht der Brite als jüngster Segler, der diesen Törn bestritt, in die Geschichtsbücher ein. Bisher war der britische Segler David Sandeman Rekordhalter. Er absolvierte die Reise als 17-Jähriger in den siebziger Jahren.

24 Tage benötigte Seb Clover für die rund 2700 Seemeilen von Teneriffa bis Antigua. Am Sonntagmorgen erreichte er sein Ziel in Nelson’s Dockyard, Antigua, einst Großbritanniens größter Marinestützpunkt in der Karibik. Im Rennen gegen seinen Vater Ian (46 Jahre), der mit einer baugleichen Contessa 32 auf gleicher Route segelte, unterlag der Filius jedoch um einen Tag. Beide stammen aus Cowes auf der Isle of Wight im Süden Großbritanniens. Dass Seb eine Segellaufbahn einschlagen würde, scheint ihm in die Wiege gelegt zu sein. Immerhin ist sein Vater Ausbilder an der United Kingdom Sailing Academy (UKSA).

"Mir ist es egal, dass ich als Zweiter angekommen bin", sagte Seb, als er Antigua erreichte. Schließlich, so der Junior selbstbewusst, habe er den Weltrekord. Überrascht war Seb über den Empfang auf der Karibikinsel. "Die letzten Stunden waren sehr langweilig. Ich schaute immer nur, ob ich endlich Antigua am Horizont entdecken würde. Aber dann all die vielen Menschen im Hafen zu sehen war ein Schock", gestand er nach seiner Ankunft.

Mehr als glücklich war Mutter Dolores Clover, ihre beiden Männer wieder gesund in die Arme schließen zu können. "Natürlich muss man sein heranwachsendes Kind sein eigenes Leben leben lassen", sagte sie erleichtert. Aber ob damit gleich ein solches Abenteuer gemeint sein müsse, sei wohl doch nicht normal.

Seb Clover dachte nach seiner Reise schon mehr an seglerische Herausforderungen als an die Schule, die in der kommenden Woche auf ihn wartet. "Er ist wie jeder andere Junge in seinem Alter auch. Er hat mich gefragt, ob er sich einige Tage zu Hause ausruhen kann, statt zum Unterricht zurückzukehren", sagte Dolores Clover nach den ersten Worten mit ihrem Sohn.

Von der Schule abgesehen zeigt Seb jedoch bereits neuen Tatendrang: "Vielleicht segle ich als Nächstes um die Welt oder nehme an einem anderen längeren Rennen teil."


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: AtlantiküberquerungCloverEinhandjugendlicherkindRekordSeb Clover

Anzeige