Event

Regatta statt Recherche: der Segel Media Cup 2019

Am Wochenende trafen sich Vertreter der Medienbranche auf der Hamburger Alster – nicht nur, um sich auf der Regattabahn zu messen. Die "taz"-Crew gewann den Cup

Tina Kielwein am 20.08.2019
Segel Media Cup 2019
Sven Jürgensen / NRV

Das Siegerpodest des diesjährigen Segel Media Cup: Ganz oben die "taz"-Crew um Steuermann Sven Hansen. Das  "Tagesspiegel"-Team um Mathias Müller von Blumencron belegte Rang zwei, vor Ralph Abratis' "Regatta online"-Team auf Platz drei

Teamspirit und Regattasegeln im Liga-Format standen ganz oben auf dem Programm des dritten Segel Media Cup. Der war 2017 vom Norddeutschen Regatta Verein und Sven Jürgensen ins Leben gerufen worden, um Medienvertretern den Spaß am Segelsport zu vermitteln. Unter der Schirmherrschaft des DSV wird seither jährlich auf der Alster gesegelt, sich vernetzt und nicht zuletzt Geld für einen guten Zweck gesammelt.

Segel Media Cup 2019

Beim diesjährigen Segel Media Cup war auf der Alster spannender Regattasport geboten

In acht gestellten Booten der J/70-Klasse segelten 16 Teams bei wechselnden Bedingungen und den für die Alster typischen Winddrehern um die Wette. Am Ende hatte die "taz"-Crew um Steuermann Sven Hansen, die bereits zum dritten Mal dabei war, knapp die Nase vorn. Gerade einmal zwei Punkte hinter dem Siegerteam landete die Crew "Tagesspiegel schwarz" um Vorjahressieger Mathias Müller von Blumencron. Das Team "Regatta online" um Steuermann Ralph Abratis platzierte sich auf Rang drei.

Eine Veranstaltung, die sich durch sportlichen Wettkampf und tolle Stimmung an Land auszeichnet

Als ein "rundum gelungenes, super spannendes und sportlich faires Event, das perfekt organisiert war", beschreibt Thea Kohlhoff, Taktikerin des "Boote Exclusiv"-Teams um Steuermann Martin Hager, das am Ende Rang sechs belegte, den diesjährigen Cup. Insbesondere das Segeln in einem teils hochkarätig besetzten Feld spornte die einzelnen Teams zu Höchstleistungen auf dem Wasser an.

Auch das Team "Ocean Challenge" um Birte Lorenzen, Partnerin von Boris Herrmann, der momentan mit Greta Thunberg auf der "Malizia" Richtung Amerika segelt, war von der Regatta begeistert und will nächstes Jahr wieder antreten.

Segel Media Cup 2019

Gute Laune auf den J/70-Booten. Der sportliche Ehrgeiz trieb die Segelcrews trotzdem zu Höchstleistungen an

Bei den Abendveranstaltungen des Media Cup geht es neben dem Feiern und Vernetzen auch darum, Geld für einen guten Zweck zu sammeln. In diesem Jahr kam im Rahmen einer amerikanischen Versteigerung für die Non-profit-Organisation "Reporter ohne Grenzen", die sich international für Presse- und Informationsfreiheit einsetzt, 1.900 Euro zusammen. Durch den Abend führte Martin Wilhelmi.

Zu den Ergebnissen des Regatta-Events geht es hier.

Tina Kielwein am 20.08.2019

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online