Refit-Blog Woche 78
Refit zum Anfassen – Dehlya goes Hanseboot Ancora Boatshow

Sie ist keine Neuheit, zumindest noch nicht ganz. Deshalb lohnt sich ein Besuch unserer Dehlya umso mehr. Ab 25. Mai auf Deutschlands größter In-Water-Messe!

  • Jochen Rieker
 • Publiziert am 16.05.2018
Refit zum Anfassen – Dehlya goes Hanseboot Ancora Boatshow Refit zum Anfassen – Dehlya goes Hanseboot Ancora Boatshow Refit zum Anfassen – Dehlya goes Hanseboot Ancora Boatshow

YACHT/N. Guenter Refit zum Anfassen – Dehlya goes Hanseboot Ancora Boatshow

Zugegeben, unser Plan war ehrgeiziger. Darin kam eine Pulle Schampus vor, ein kerniger Taufspruch, Blumen am frisch aufpolierten Bugkorb, und Kalle Dehler, dessen Vater die Dehlya 25 einst konzipiert hatte, wollte auch vorbeischauen.

Aber so weit sind wir noch nicht. Keine Taufe, kein Schaumwein. Trotzdem steht unser Refit-Projekt natürlich auf der Hanseboot Ancora Boatshow – zum zweiten Mal schon nach der Premiere im vorigen Jahr. Damals aber gab's noch weit weniger zu gucken. Inzwischen ist der Ausbau weit vorangeschritten, und so ganz nebenbei hat die Dehlya von Peter Wrede auch eine neue Rumpflackierung sowie ein komplett neues Unterwasserschiff samt Osmosesanierung bekommen.

Weil all das reichlich Gesprächsstoff bietet, wird ein ganzes Team aus Bootsbauern und Redakteuren bereitwillig Auskunft geben über unsere Erfahrungen, unsere weiteren Pläne, über große Baustellen und kleine Triumphe. Ein wenig hoffen wir sogar, dass die Dehlya zu den meistbesuchten Booten auf der an Neuheiten reichen Messe in Neustadt zählen wird.

Nachdem die Arbeiten auf der Mittelmann's Werft Saisonstart-bedingt einige Wochen ruhten, geht es in diesen Tagen wieder ans Maßnehmen, Kleben und Laminieren. Die Crew um Hein Jansch wird die multifunktionalen Niedergangsstufen einbauen, die gleichzeitig als Staufächer dienen. Auch die Deckel für die Salonsofas werden eingepasst, damit Besucher im Salon bequem sitzen und den einzigartigen Ausbau aus leichten DuFlex-Schaumplatten begutachten können.

YACHT/H. Jansch Sa/So vor Ort: Bootsbauer Thilo Seifert von der Mittelmann's Werft

Wer's ganz genau wissen will, sollte Sonnabend oder Sonntag auf die Messe kommen. Dann steht Thilo Seifert Rede und Antwort. Der Bootsbauer von der Mittelmann's Werft erläutert die weiteren Bauabschnitte und zeigt an Mustern, wie unglaublich leicht und zugleich fest die Bauteile sind, die unsere Dehya selbst im Rohzustand schon schmücken.

YACHT/N. Günter Fr–So ist Sven Walter von M. u. H. von der LInden da

Bereits von Freitag an können Sie Bootsbaumeister Sven Walter von unserem Lead-Partner, dem Komposit-Spezialisten M. u. H. von der Linden, am Stand von YACHT, boote und dem Delius Klasing Verlag treffen. Sven begleitet die Restaurierung unserer einst seeuntüchtigen Hulk von Stunde null an und hat selbst maßgeblich mitgearbeitet – etwa bei der Vergrößerung der Fensterausschnitte, beim Einbau eines ausfahrbaren Bugspriets für den Gennaker und bei zahlreichen Ausbesserungsarbeiten an Rumpf und Deck.

YACHT/S.Reineke Sa: Lars Bolle, YACHT

Von der YACHT-Redaktion ist Lars Bolle am Samstag in Neustadt. Er hat zahlreiche Bauabschnitte konzipiert und begleitet, unter anderem das komplett neue Rigg von Seldén und den modifizierten Segelplan, den die Segelwerkstatt Stade perfekt umgesetzt hat. Auf seinem Rechner hat er den Linienriss der Dehlya 25 in 3D umgesetzt, was im Laufe des Projekts schon bei vielen Simulationen geholfen hat.

Yacht / Hauke Schmidt So: Nils Günter, der Macher von YACHT tv

Sonntag ist neben Thilo Seifert von der Mittelmann's Werft und Sven Walter von M. u. H. von der Linden auch Nils Günter für Sie da. Der YACHT-tv-Produktionsleiter hat sämtliche Refit-Schritte in den vergangenen anderthalb Jahren auf Fotos und Videos festgehalten und war in alle Entwicklungsgespräche involviert. Auch er kann Fachfragen beantworten und den weiteren Verlauf des Projekts vermitteln.

Sie finden unser Boot und die Refit-Crew im hinteren Bereich des Messegeländes, dort, wo auch andere Aktionen wie zum Beispiel StartBoating präsentiert werden – unweit des großen Zelts. Natürlich wird die Dehlya nicht der alleinige Star der Bootsmesse sein. Was es sonst noch an Highlights gibt, erfahren Sie in Kürze hier in der großen Neuheiten-Vorschau zur Hanseboot Ancora Boatshow auf YACHT online.

Direktlink zur Messe hier!


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Dehlya 25Dehlya-RefitHabs 2018Hanseboot Ancora Boat Show 2018In-Water-BoatshowM. u. H. von der LindenMesseMittelmann's WerftNeustadt an der OstseeRefit-Blog

Anzeige