Film-Tipp

Per Anhalter über den Atlantik

Der Filmemacher Thorsten Böhnke ist auf wechselnden Booten über die Weltmeere gesegelt und hat eine sehenswerte Umwelt-Dokumentation gedreht

Pascal Schürmann am 06.11.2013
Per Anhalter über den Atlantik

Video "Per Anhalter über den Atlantik"

"Per Anhalter über den Atlantik" ist der erste Film einer Dokumentarreihe mit dem Titel "Hoch am Wind", in der es um Segeln und um Natur- und Artenschutzprojekte entlang der Segelroute von Thorsten Böhnke geht. Der segelte 2010 von Kiel aus via Kanaren und Kapverden in die Karibik, wohlgemerkt ohne eigenes Boot. Eben per Anhalter.

Per Anhalter über den Atlantik

Thorsten Böhnke beim Dreh

Per Anhalter über den Atlantik

Das neue Schiff fürs nächste Projekt

Unterwegs besuchte er engagierte Menschen, die sich beispielsweise dem Schutz bedrohter Tierarten verschrieben haben. Er lernte unter anderem viel über Meeresschildkröten, Grindwale und seltene Echsen. Sein mehrfach ausgezeichneter Film, den er ab dieser Woche an verschiedenen Veranstaltungsorten vorführt, zeigt anschaulich die Schönheit dieser maritimen Biotope, aber auch ihre Empfindlichkeit gegenüber menschlichen Eingriffen. Außerdem führt der Film vor Augen, wie sehr es sich lohnt, seinem Traum vom Segeln zu verfolgen, allen Hindernissen zum Trotz.

"Unser Anliegen ist es, dem Zuschauer unsere gemeinsam erlebten Geschichten zu erzählen und auf Umweltsünden hinzuweisen. Die Aufnahmen herrlicher Landschaften zusammen mit Tieren in ihrer natürlichen Umgebung sollen uns daran erinnern, in welch schöner, jedoch zerbrechlichen Welt wir leben", so Böhnke.

Jede Vorführung ist eine Live-Veranstaltung mit persönlicher Einführung des Filmemachers. Nach dem Film beantworten Thorsten Böhnke und seine Partnerin, die Meeresökologin Laura Winter, Fragen rund um Film, Forschung und Reise. Weiterhin geben die beiden einen Ausblick, wie das Projekt weitergeht.

Die Termine:

Do., 07.11.2013, Segelclub Eckernförde, Am Ort 2, 24340 Eckernförde

So., 10.11.2013, 14:00, Segler Verein Stößensee e.V., Havelchaussee 129, 14055 Berlin

Di., 12.11.2013, 19:30,WDR Funkhaus, Wallrafplatz, 50667 Köln

So., 01.12.2013, 16:00, STUDIO - Filmtheater am Dreiecksplatz, Wilhelminenstraße 10, 24103 Kiel

Mi., 04.12.2013, 20:00, Kosswigsaal, Biozentrum Grindel, Universität Hamburg, Martin-Luther-King Platz 3, 20146 Hamburg

Do., 05.12.2013, 19:00, Wassersportverein Altwarmbüchen, Seestraße 23, 30916 Isernhagen (bei Hannover)

Anfangzeiten und nähere Infos zu ggf. Anmeldung und/oder Eintritt hier.

Pascal Schürmann am 06.11.2013

Das könnte Sie auch interessieren