Saisonbeginn
Ostern steht an – doch "Hasen an Bord bringen Unheil"

Aberglaube hin oder her – zahlreiche Segler sind an diesem Wochenende bereits unterwegs. Die Boote kommen ins Wasser, und erste Regatten werden gesegelt

  • Anna Ossenkopp
 • Publiziert am 13.04.2017
Ostern steht an – doch "Hasen an Bord bringen Unheil" Ostern steht an – doch "Hasen an Bord bringen Unheil" Ostern steht an – doch "Hasen an Bord bringen Unheil"

Yachtclub Ludwigshafen Bodensee Ostern steht an – doch "Hasen an Bord bringen Unheil"

An Ostern ist "das flauschige Tierchen mit langen Ohren, dessen Namen wir nicht sagen können" allgegenwärtig. Doch insbesondere die französischen Segler fürchten den Hasen an Bord. Der Ursprung dieses Aberglaubens liegt im 18. und 19. Jahrhundert. Als lebende Nahrungsmittel sollten sie dienen, stattdessen nagten sie an Proviant und Befestigungsleinen – die losgelassene Ladung führte zu starker Schlagseite und ließ angeblich sogar Schiffe sinken.

Christian Spahrbier

Doch wer nicht abergläubisch ist, der darf sich an diesem Wochenende freuen: ein langes Wochenende, an dem letzte Arbeiten erledigt, Schiffe überführt und erste Regatten gesegelt werden können. Insbesondere den Hamburger Seglern steht Schönes bevor: Vom eigenen Boot können die traditionellen Osterfeuer am Blankeneser Elbstrand aus sicherer Entfernung betrachtet werden. Bereits seit 600 Jahren gibt es diese Tradition. Die einzige Sorge derzeit: Bei Südwind müssen die Feuer ausbleiben, da die Brandgefahr sonst zu hoch ist.

Veranstalter Optimisten-Flotte bei der traditionellen Saisoneröffnung auf dem Gardasee

Hoch ist auch die Anzahl der gemeldeten Optimisten zum "Optimist Meeting" am Gardasee. Stolze 1071 junge Opti-Segler wollen an den acht Wettfahrten vom 13. bis 16. April teilnehmen. Das sind noch einmal mehr als im Jahr 2012, als die Regatta als größte Einheitsklassenregatta in das "Guinness-Buch der Rekorde" einging.

Auch am Mittelmeer ist einiges los. Dieses Wochenende startet die European Laser 4.7 Youth Championships & Trophy  in Murcia in Spanien. Bei der Regatta vom 15. bis 22. April messen sich rund 240 junge Segler.
Am Ostermontag beginnt der CIMA (Coupe Internationale de Méditerranée et de l’Amitié) der 420er in Frankreich.

Wir wünschen allen YACHT-online-Lesern frohe Ostern!


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: AberglaubeGardaseeOptimistOstern

Anzeige