Hochseeseglerpreis

Noch nicht zu spät für Reise-Preise

Die Segelkameradschaft Das Wappen von Bremen zeichnet wieder besondere Hochseereisen aus. Bewerben ist noch bis zum 21. September möglich

Kristina Müller am 12.09.2015
Hochseepreis

Die "Wappen von Bremen III" im Eis

Haben Sie eine preisverdächtige Segelreise unternommen? Noch bis zum 21. September nimmt die Segelkameradschaft Das Wappen von Bremen e. V. (SKWB) Bewerbungen interessanter und außergewöhnlicher Reisen für die Hochseeseglerpreise 2015 an.

Jährlich werden auf dem Hochseesegler-Abend der SKWB im Bremer Rathaus fünf traditionsbehaftete Preise für besondere seglerische Leistungen vergeben. Ausgezeichnet werden die nach Auffassung des Preisausschusses seemännisch, seglerisch, navigatorisch und kameradschaftlich besten Reisen.

Hochseepreis

Nirgends zählt Teamwork mehr als auf anspruchsvollen Hochseetörns

Bei den Bewerbungen muss es sich um eine Mannschaftsreise in einem kompakten Zeitfenster handeln, Solotörns sind ausgeschlossen. "Wir suchen Segelreisen mit Herausforderungen in einem überschaubaren Zeitrahmen, die gerne auch Nonstop-Passagen und Nachtfahrten beinhalten sollen", sagt Jan Helms, Vorsitzender des Preisausschusses der Segelkameradschaft. So können sowohl Reisen in weit entfernte Regionen wie Polarmeere und Südatlantik, aber auch Crews besonderer Abstecher in Nord- und Ostsee ausgezeichnet werden. Sonstige herauszuhebende Ereignisse gehen ebenfalls in die Wertung mit ein. Im Bereich Langfahrt werden die vier Wanderpreise der "Goldene Kompass", der "Silberne Globus",  der "Tanja Pokal", und der "Franz-Perlia-Seefahrtspreis der Jugend" vergeben. Den "Rolf-Schmidt-Gedächtnispreis" gibt es für die beste Leistung in der Rubrik Seeregatten.

Hochseepreis

Die Preise der SKWB haben Tradition

Eine formlose Kurzbewerbung an hochseeseglerpreise@skwb.de oder über die Bewerbungsmaske ist zunächst ausreichend, eine detailliertere Törnbeschreibung wird dann gegebenenfalls vom Preisausschuss angefordert. Nach dem 21. September eingehende Bewerbungen können für die Wertung im Jahr 2016 berücksichtigt werden. Weitere Einzelheiten sind auf der Internetseite des Vereins in der Rubrik Hochseeseglerpreise zu finden.

Hochseepreis

Warm und trocken statt rau und stürmisch: Hochseesegler-Abend im Bremer Rathaus

Die diesjährige Preisverleihung findet aus organisatorischen Gründen am letzten Samstag im Oktober, den 31.10.2015, statt. Bisher fiel die Veranstaltung immer auf den ersten Samstag im November.

Kristina Müller am 12.09.2015

Das könnte Sie auch interessieren