alle News
Noch eine Messe in Berlin

Arena in Treptow zeigt ab 1. April Boote, Zubehör und Wassersport- Dienstleistungen

  • Uwe Janßen
 • Publiziert am 26.03.2004

nass-press.de Messe-Macher Andreas Kothe am Arena-Eingang in Berlin-Treptow

Nach der noch jungen Boot und Fun - künftig: Boot Berlin - versucht sich eine zweite Messe in der Hauptstadt zu etablieren. Am 1. April öffnet "Arena Berlin" ihre Pforten (Eichenstraße 4, 12435 Berlin).

Bis zum Sonntag, dem 4. April, werden von jeweils 10 bis 18 Uhr auf 5000 Quadratmeter Fläche Boote, Zubehör und Dienstleistungen rund um das Thema Wassersport präsentiert. Messe-Macher Andreas Kothe kündigt auf einer kombinierten Frei- und Hallenfläche die Ausstellung von etwa 200 Segel-, Motor- und Kleinbooten regionaler Hersteller an.

Den Sinn dieser zweiten Berliner Bootshow liegt für Kothe im Termin: "Die 'Arena Berlin' ist eine typische Saisonauftakt-Messe." Obwohl der Chef die Messe als Ergänzung zur Boot Berlin sieht und nicht so sehr als Konkurrenz, bleibt die Frage: Verträgt Berlin neben der "Boot Berlin" eine weitere Wassersportausstellung? Oder graben sich hier zwei Veranstalter gegenseitig das sprichwörtliche Wasser ab? Darüber entscheiden am Ende die Besucher.

Weitere Informationen gibt es unter www.bootsmesse-arenaberlin.de .
Anreise: U1 bis Schlesisches Tor, Bus 265 bzw. S-Bahn S9, S 41, S42 bis Treptower Park.
Eintritt: 7 Euro


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BerlinMesse

Anzeige