Vereine

Neuer Vorstand für den Trans-Ocean

Nachdem der Hochseeseglerverein aus Cuxhaven zwei Monate kommissarisch verwaltet wurde, wählten die Mitglieder nun eine neue Vereinsleitung

Johannes Erdmann am 20.02.2012
Der neue Vorstand: M.Birkhoff, A. Hülsenberg, U. Ewe, B. Jaeger, D. Mennewisch, U. Röttgering (v. l. n. r)

Der neue Vorstand: M. Birkhoff, A. Hülsenberg, U. Ewe, B. Jaeger, D. Mennewisch, U. Röttgering (v. l. n. r)

So viele Mitglieder wie am vergangenen Samstag waren wohl lange nicht mehr zu einer Mitgliederversammlung zusammen gekommen. Die Krise der vergangenen Monate hatte viele alte Mitglieder wachgerüttelt. In Scharen hatten sie die Reise ins entfernte Cuxhaven angetreten, um mit ihrer Stimme die Zukunft ihres Vereins mitzugestalten. 121 stimmberechtigte Mitglieder waren insgesamt erschienen. Gemeinsam wählten sie den neuen Vorstand.

Erster Vorsitzender wurde Martin Birkhoff, 53, der gerade vor zwei Jahren von seiner fünfjährigen Weltumsegelung rund Südamerika heimgekehrt war und dafür den Trans-Ocean-Weltumseglerpreis samt Medaille bekommen hatte. Der selbstständige Landschaftsarchitekt stammt aus Bremen. Als zweiter Vorsitzender wurde erneut Andeas Hülsenberg aus Neuhaus/Oste gewählt. Der 45-jährige Flugzeugbauer ist bereits seit 2009 sehr engagiert in diesem Amt tätig.

To_Logo

Das Logo der Hochseesegler-Vereinigung

Schriftführerin wurde die 42-jährige Lehrerin Ulrike Ewe aus Braunschweig. Zusammen mit ihrer Schwester war sie vor einigen Jahren rund um den Atlantik gesegelt. Als Schatzmeister wählten die Mitglieder den 29-jährigen Dirk Mennewisch aus Hamburg. Der Controller einer Reederei hat ebenfalls eine Blauwasserreise im Kielwasser.

Vorsitzender des Beirats wurde der Weltumsegler und Trans-Ocean-Preisträger Uwe Röttgering, 43. Der Jurist hat bereits in den vergangenen Jahren großes Engagement bewiesen und durch viele konstruktive Anträge und Verbesserungsvorschläge eine Neuausrichtung des Vereins unterstützt. Pressereferent wurde Bernhard Jaeger. Der 59-Jährige aus Cuxhaven sammelte durch die von ihm ins Leben gerufene Initiative zur Rettung des alten Fischereihafens viel Erfahrung in Öffentlichkeitsarbeit.

Der neue Vorstand hat zunächst eine Amtszeit von zweieinhalb Jahren, bis zum Ablauf des derzeitigen Geschäftsjahres. Die neue Aufstellung durch erfahrene Hochseesegler lässt auf viel frischen Wind im Verein hoffen.

Johannes Erdmann am 20.02.2012

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

    ANZEIGE

    Das könnte Sie auch interessieren

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online