alle News
ModernClassics auf der BOATFIT

Erstmals präsentierten sich die Freunde alter GfK-Yachten auf der Klassiker- und Refit-Ausstellung in Bremen.

  • Lasse Johannsen
 • Publiziert am 12.03.2008

ModernClassics/M. Horstbrink Bandholm 24 "Swantewit" auf dem Stand der ModernClassics

Gleich zwei Yachten wurden von ihren Eignern für die Messe zur Verfügung gestellt. Der Stand der ModernClassics, wie sich die Fangemeinde der GfK-Youngtimer nennt, wurde dadurch zum echten Hingucker.

"Auf der Norlin 37 "Cansas" und der Bandholm 24 "Swantewit" War zeitweilig wegen Überfüllung geschlossen," freuen sich Dirk Kroll und Martin Horstbrink über die große Resonanz. Die berliner Architekten sind die Initiatoren der "Modern Classics" und zeichneten auch für den Messeauftritt verantwortlich.

Dabei durften die ausgestellten Yachten nicht nur bestaunt, sondern auch betreten werden und lockten damit sowohl Eigner als auch Segler auf der Suche nach einem eigenen Schiff an.

Mit ihrem Engagement geht es den ModernClassics darum, ein neues Bewußtsein für die Kunststoffyachten vergangener Tage zu wecken. "Diese Boote sind mehr als nur die Yoghurtbecher, für die man sie lange belächelt hat," ist sich Horstbrink sicher. Denn in ihnen spiegele sich der Fortschritt des Yachtdesigns, der Kenntnisstand im Bootsbau und der Geschmack der jeweiligen Zeit genauso wieder, wie es bei alten Holzbooten der Fall sei. Durch die Tatsache, dass die ersten GfK-Klassiker mittlerweile älter als fünzig Jahre sind, sei auch das alte Argument vom Einweg-Bootsbaustoff widerlegt.

Mit der Größenordnung 24-37 Fuß haben Horstbrink und Kroll den Kreis der ModernClassics recht deulich abgebildet: "Von 140 Yachten, deren Eigner sich schon gemeldet haben, sind bisher lediglich zehn größer als vierzig Fuß." Das Gros der Youngtimer-Fans bestehe laut Horstbrink und Kroll aus Eignern, die sich selbst mit der Pflege ihrer Yacht beschäftigen. das seien naturgemäß nicht die ganz großen Yachten.

Auf der BOATFIT kamen vom 29. Februar bis zum 2. März rund Zehntausend Besucher zusammen, die sich über das Thema Pflege und Erhalt von Segelyachten informierten. Neben zahlreichen Fachausstellern wurde ein informatives Rahmenprogramm aus Vorträgen und Unterhaltung geboten. Die nächste BOATFIT findet vom 27. Februar bis zum 1. März 2009 auf dem bremer Messegelände statt. Informationen im Netz unter www.boatfit.de

Bei den "Modern-Classics" handelt es sich um einen losen Kreis interessierter Ship-Lover. Eine Vereinsgründung ist vorerst nicht vorgesehen. Trotzdem werden Kontakte gefördert, die den Austausch über den Erhalt alter GfK-Yachten ermöglichen.

Am zweiten Septemberwochenende eines jeden Jahres findet ein Treffen der "Modern Classics" in Maasholm statt. Im Jahr 2008 liegt dieser Termin auf dem Wochenende vom 13. bis 14September.

Nähere Informationen, zahlreiche Fotos und Anmeldung zum Treffen unter

www.gfk-klassiker.de


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Modern Classics

Anzeige