GFK-Klassiker
Modern Classics 2009

Am zweiten Wochenende im September treffen sich Liebhaber alter Kunststoffyachten in Maasholm

  • Lasse Johannsen
 • Publiziert am 26.08.2009

Lange wurde nur den Eignern von Holz- und Stahlyachten zugebilligt, stolz auf das Alter ihrer Schiffe sein zu dürfen. Das hat sich geändert. Während beispielsweise in Dänemark die Kunststoffoldies in der Klassikerszene mittlerweile fest integriert sind, entwickelt sich in Deutschland gar eine Parallelwelt.

Seit 2006 nämlich trifft sich eine stetig wachsende Fangemeinde klassischer Kunststoffyachten in Maasholm an der Schlei.

Traditionell geht es dort bereits nach der Anreise am Freitag freundschaftlich locker zu. Samstag darf, wer mag, an Geschicklichkeitsübungen unter Segeln teilnehmen. In nicht ganz ehrgeizig ausgetragenem Wettbewerb werden dabei unter anderem Boje-über-Bord-Manöver unter Einsatz von Dummies gefahren, die von der DGzRS zur Verfügung gestellt werden. Zur Erfrischung sind auch schon mal Aufschießer am Catering-Ponton möglich.

Während des anschließenden Landprogramms, Kuchenbüffet, Ausstellung von Refit-Anbietern, gegenseitigem Open ship und abendlicher Grillparty mit Life-Musik ergibt sich der Austausch mit Gleichgesinnten von selbst.

Teilnehmen können mit oder ohne vorherige Anmeldung (www.gfk-klassiker.de) alle GFK-Yachten, die älter als 25 Jahre sind.

Weitere Infos hier .


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Modern Classics

Anzeige