Abenteuer
Mit sechs Rosinen nach Australien

Nick Jaffe führt ein bescheidenes Leben in Berlin. Bis ihn eine aberwitzige Idee fesselt: Nach Hause zu segeln

  • Johannes Erdmann
 • Publiziert vor 11 Jahren

YACHT 9/10

Er hat weder Geld noch Segelerfahrung, aber das kann ihn von seinem großen Abenteuer nicht abhalten. Das Boot, eine altersschwache Contessa 26, spart er sich mühsam zusammen, belegt einen Dayskipperkurs – und legt ab.

880 Tage später erreicht der junge Mann auf der nur 7,77 Meter langen "Constellation" Australien — Stürme, Flauten, Erdbeben und Monsterwellen im Kielwasser. Während seiner Reise hat ihn an allen Etappenhäfen ein australischer Filmproduzent begleitet und auch eine kleine Kamera für die Bordaufnahmen mitgegeben. Die daraus entstandene Dokumentation "Between home" wird in diesem Sommer erscheinen. Sehen Sie sich schon jetzt im Trailer die beeindruckenden Bilder dieser faszinierenden Reise an und lesen Sie die ganze Geschichte exklusiv in der YACHT 9/2010, jetzt am Kiosk.

Element not implemented:


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: ArktismaAustralienBerlinbigoceansConstellationContessa 26DeutschlandGermanynick jaffeWeltumsegelung

Anzeige