Mini-Transat-Qualifikation

Mit 17 Jahren mal eben 1000 Seemeilen einhand nonstop

Seine Weihnachtsferien hat Melwin Fink auf dem Atlantik verbracht. Der Abiturient mit Ambitionen segelte seine erste Quali fürs Mini-Transat 2021

Jochen Rieker am 02.01.2020
Melwin Fink nach seinem 1000-Seemeilen-Solo im Ziel vor Gran Canaria
MaximumSailing

Melwin Fink nach seinem 1000-Seemeilen-Solo im Ziel vor Gran Canaria

"War mal was anderes als Skifahren!", so trocken und zugleich zutreffend beschrieb der 17-Jährige seine Solo-Fahrt zwischen den Kanaren und Madeira kurz vor Erreichen des Ziels.

Er war an Heiligabend auf seine erste große Runde gestartet, mit einer Mischung aus Vorfreude und Ungewissheit, wie er mit den Bedingungen und mit der Einsamkeit fertig werden würde. Und es wäre reichlich verfehlt zu sagen, dass alles nach Plan verlief.

Mehrere Flautenzonen dehnten seine Qualifikation fürs Mini-Transat 2021 quälend in die Länge. Vor allem der Schwachwind vor La Palma und Teneriffa zum Finale habe "an den Nerven gezerrt", berichtete Melwin Fink gegenüber YACHT online. "Aber egal, man lernt, damit umzugehen", kommentierte er. Die Erfahrung könne für künftige Rennen "nicht schaden".

Melwin Fink nach seinem 1000-Seemeilen-Solo im Ziel vor Gran Canaria

Fest und fertig. Melwin mit seinem Vater im Hafen auf Gran Canaria

Auf den letzten zehn der insgesamt mehr als 1000 Seemeilen gab es dann, welche Ironie, "noch 30 bis 35 Knoten von vorn". Doch davon ließ sich der Gymnasiast, der im Frühjahr sein Abi macht und sich danach ganz aufs Segeln verlegen will, nicht mehr beirren. Und so lief er heute am späten Nachmittag in den Zielhafen von Gran Canaria ein und holte nach, was seine Klassenkameraden zu Silvester sicher reichlich getan hatten: ein kleines pyrotechnisches Feuerwerk. Fürs Foto brannte er auf dem Seitendeck eine Handfackel ab.

Melwin Fink, der seine Mini-Kampagne äußerst gezielt und strukturiert angeht, war erstmals mit seinem neuen Boot unterwegs, der Pogo 3 von Hendrik Witzmann, der sie aus gesundheitlichen Gründen beim diesjährigen Mini-Transat nicht wie geplant von den Kanaren in die Karibik segeln konnte. So übernahm der derzeit jüngste deutsche Skipper in der von Franzosen dominierten Klasse kurzerhand den 6,50 Meter kurzen Renner vor Ort – und absolvierte sein 1000-Meilen-Solo, während sich daheim Raureif über die Landschaft legte und Lichterketten die Vorgärten schmückten.  

"Segeltechnisch spielt die Pogo noch mal in einer anderen Liga als mein alter Mini", befand Melwin in einem ersten Resümee. "Das neue Boot funktionierte bis Madeira perfekt, und ich war mehr als zufrieden." Neben dem launischen Wind gab es für ihn jedoch noch eine ernsthafte Bewährungsprobe zu bestehen.

Kurs von Melwins Quali

Kurs von Melwins Quali

Etwa 60 Seemeilen nach der Rundung Madeiras, seinem "Bergfest", legte ein Kabelbrand sein gesamtes Instrumentensystem lahm und ließ eine Lithium-Batterie durchbrennen. "Ich konnte das zum Glück beheben, die wichtigen Systeme auf die zweite Batterie klemmen und über diese weiterfahren." Allerdings war sein Energie-Haushalt danach stark eingeschränkt; nur nach sonnigen Tagen konnte der junge Skipper eine ganze Nacht unter Autopilot segeln. "Ich hatte aber auch zwei Nächte komplett ohne Strom – war nicht so witzig." Daran, aufzugeben oder einen Reparaturstopp einzulegen, verschwendete er freilich nie einen Gedanken.

"Psychisch war die Einsamkeit überhaupt kein Problem." Auch Flauten und Kabelbrand brachten ihn nicht aus dem Konzept. "Ich bin jetzt nur noch motivierter für die kommenden Regatten und das Transat", sagt Melwin Fink. Und denkt schon weiter: "Als nächstes Ziel gilt es, im Juli das Azoren Race zu segeln."

Keine Frage: Mit dem 17-Jährigen wird zu rechnen sein. Gut möglich, dass 2021 eines der stärksten Jahre der Deutschen beim Mini-Transat werden wird. Lina Rixgens und Lennart Burke haben ihre Kampagnen ebenfalls bereits stehen, und es werden wohl noch weitere Soloskipper dazukommen.   

Hier geht's zum YouTube-Kanal von Melwin

Und hier zu seiner Website

Jochen Rieker am 02.01.2020

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

    ANZEIGE

    Das könnte Sie auch interessieren

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online