alle News
Messe "Klassieke Schepen 2002" in Enkhuizen

Thema: das Fahren und der Unterhalt traditioneller und klassischer Schiffe in der modernen Zeit

  • Sigrid Hechensteiner
 • Publiziert am 18.10.2002

Vom 1. bis 3. November findet in Enkhuizen (Niederlande) am Ijsselmeer die zweite Auflage der Messe für Traditionsschiffe und Klassische Yachten statt. Auf der Messe werden zahlreiche Klassiker wie etwa die "Mercator" aus Belgien vorgestellt.

Foren erteilen Auskunft über die Restauration eines belgischen Lotsenkutters und über Museumhäfen. Es wird aber auch Vorträge über den "Neubau von alten Schiffen" (Spirit of Tradition) und deren Bedeutung für Werften und Lieferanten geben.

Zu den rund 120 Ausstellern zählen Segelmacher, Holz- und Stahlschiffbauer, Spezial-Werften, Taufabriken, Lieferanten von Farben, Klebstoffen, Hölzern, Heizungen, Installationstechnik, Beschlägen und Seilwinden, Bootsversicherer, Makler, Charterbetriebe und zahlreiche Organisationen der traditionellen niederländischen Boots- und Schiffbauszene.

"Klassieke Schepen 2002 Enkhuizen"
Industriegebiet Krabbersplaat
1. bis 3. Nobember 2002
Öffnungszeiten:
Freitag, 1.11.02, 10 - 20 Uhr
Samstag, 2.11.02, 10 - 18 Uhr
Sonntag, 3.11.02, 10 - 17 Uhr
Eintritt: 8 Euro

Weitere Infos unter:
www.klassieke-schepen.nl
Tel. +31 228 591111


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: 2002Klassieke SchepenKlassische YachtenMesseNiederlandeTraditionsschiffe

Anzeige