Kieler Yacht-Club
Neues Kommando auf der Brücke

Die Mitglieder des Kieler Yacht-Clubs haben mit Dr. Hauke Berndt einen neuen Vorsitzenden gewählt. Martje Uecker ist neue Geschäftsführerin

  • Lasse Johannsen
 • Publiziert am 14.03.2022
Der neue KYC-Vorsitzende Dr. Hauke Berndt (l.) löst Dr. Carsten Krage (r.) nach sieben Jahren im Amt ab Der neue KYC-Vorsitzende Dr. Hauke Berndt (l.) löst Dr. Carsten Krage (r.) nach sieben Jahren im Amt ab Der neue KYC-Vorsitzende Dr. Hauke Berndt (l.) löst Dr. Carsten Krage (r.) nach sieben Jahren im Amt ab

Claudia Rositzki Der neue KYC-Vorsitzende Dr. Hauke Berndt (l.) löst Dr. Carsten Krage (r.) nach sieben Jahren im Amt ab

Mit großer Mehrheit ist Dr. Hauke Berndt in der vergangenen Woche auf der Ordentlichen Mitgliederversammlung zum Vorsitzenden des Kieler Yacht-Clubs e.V. gewählt worden. Sein Vorgänger Dr. Carsten Krage hatte nach sieben Jahren im Amt nicht erneut kandidiert.

Berndt, der bereits als Schüler in die KYC-Jugendabteilung Kieler Yachtschule eintrat, war schon früher im Vorstand des Clubs tätig und seither im Beirat. Der 50-Jährige leitet ein international tätiges Softwareunternehmen und segelt mit seiner Familie eine First 40.7. „Das Amt des Vorsitzenden dieses einzigartigen Clubs erfüllt mich mit großer Demut und Respekt. Gleichzeitig bin ich sehr dankbar für all die ehrenamtlich tätigen Mitglieder, die mit ihrem Engagement das breite Angebot unseres Clubs überhaupt erst ermöglichen. Ich freue mich auf die Arbeit im Vorstand und die vor mir liegende Aufgabe“, so Berndt nach der Wahl.

Carsten Krage gratulierte seinem Nachfolger herzlich. „Es hat mir sehr viel Freude gebracht, den Kieler Yacht-Club sieben Jahre als Vorsitzender zu führen. Es waren ereignisreiche und herausfordernde Jahre, gefüllt mit vielen großartigen Veranstaltungen und sehr schönen Erlebnissen. In einem großen Team haben wir viel für den KYC und den Segelsport erreicht. Das Ehrenamt lebt vom Wechsel, und es ist ein guter Zeitpunkt, die Verantwortung für die Geschicke des KYC weiterzugeben. Dem neuen Vorsitzenden wünsche ich ganz viel Erfolg und Fortune in der neuen Aufgabe.“

Im Vorfeld des Führungswechsels wurde auch in der Geschäftsführung des Clubs, der als Veranstalter großer internationaler Regatten mehrere Hauptamtler beschäftigt, ein Wechsel vorbereitet. Die 35-Jährige Martje Uecker löst ab April den bisherigen Geschäftsführer Jörg Besch ab.

Tim Haeuslein/Point of Sailing Jörg Besch und Martje Uecker

Uecker ist studierte Diplom-Kauffrau (FH) mit Schwerpunkten in Marketing, Führung und Organisation und passionierte Seglerin. Die gebürtige Rendsburgerin lebt mit ihrer Familie in Altenholz. 2013 startete sie bei der Point of Sailing GmbH im Event- und Regattabereich. Ab 2019 konzentrierte sie sich dort auf die Leitung des Regattasekretariats. Schon als Kaderseglerin, insbesondere in den Bootsklassen Europe und Laser Radial, hatte sie die ersten Berührungspunkte mit dem Kieler Yacht-Club, für den sie in den Folgejahren als Honorartrainerin und als Regattahelferin bei der YES und der Kieler Woche im Einsatz war.

Jörg Besch, der 2012 als pensionierter Marine-Offizier die Geschäftsführung des Clubs übernahm, verabschiedet sich am 1. April in den nun endgültigen beruflichen Ruhestand.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Kieler Yacht-ClubKiel Kieler Yacht-ClubKYCStrande KYC

Anzeige