alle News
Kanal gesperrt

Brücken-Wechsel bei Hochdonn blockiert NOK

  • Uwe Janßen
 • Publiziert am 01.11.2006

Der Nord-Ostsee-Kanal (NOK) wird am 6. und am 8. November wegen Bauarbeiten gesperrt.

Am kommenden Montag, dem 6. November, wird die 90 Jahre alte, 1400 Tonnen schwere Kanalbrücke bei Hochdonn mittels zweier Hebeeinrichtungen komplett entfernt. Eine Passage der Baustelle ist in der Zeit von 7 bis 19 Uhr nicht möglich.

Zwei Tage später, am 8. November, wird der Kanal wegen der Installation der neuen Überführung abermals gesperrt. Dann wird das neue, 120 Meter lange Konstrukt installiert, das ca. 125 Tonnen weniger wiegt und in Kiel vorgefertigt wurde.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: NOKNord-Ostsee-KanalNovemberSperrung

Anzeige