Velux 5 Oceans
Jüngster Teilnehmer aller Zeiten gemeldet

Der 19-jährige Brite Oscar Mead wird im Herbst 2010 an den Start der Einhandregatta um die Welt gehen

  • Johannes Erdmann
 • Publiziert am 30.03.2010

teamoscarmead.co.uk Oscar Mead auf seiner J 105 beim letzten Ostar

Schon beim Ostar 2009 war Mead mit Abstand der jüngste Teilnehmer. Vor drei Wochen unterschrieb er den Vertrag mit einem bislang ungenannten Sponsor – und kündigte nun seine Teilnahme beim Velux 5 Oceans Race an.

Damit ist Mead nicht nur erneut der jüngste Teilnehmer des Rennens, sondern weltweit aller Einhand-Hochseeregatten um die Welt. Der Start findet am 22. Oktober 2010 in La Rochelle statt und führt die Segler auf Open-60-Yachten in fünf Etappen über Südafrika, Neuseeland, Brasilien und die USA zurück nach Europa. Ähnlich wie die Route des Portimão Global Ocean Race im vergangenen Jahr.

Mead, der seine Kindheit in Hongkong verbracht und bereits dort mit seinem Vater erste Hochseeregatten gesegelt ist, gab sein Einhanddebüt im letzten Ostar von Plymouth nach Newport, bei dem er in seiner Klasse als Zweiter, direkt vor dem Deutschenn Uwe Röttgering, ins Ziel kam. Insgesamt belegte er mit seiner J 105 "King of Shaves" den 5. Platz.

Obwohl er im Gegensatz zu manch hochrangigem anderen Teilnehmer durch sein junges Alter einige Defizite an Erfahrung mitbringt, malt er sich doch Siegchancen aus: "Ein Rennen über den Atlantik ist eine Sache, aber eines um die Welt eine ganz andere", erklärte er einem britischen Segelmagazin. "Dennoch will ich das Rennen nicht nur als Abenteuer sehen, sondern versuchen zu gewinnen."

Der Initiator des Velux-5-Oceans-Rennens, Weltumsegel-Veteran Sir Robin Knox-Johnston, zeigte sich über den jungen Teilnehmer erfreut: "Oscar besitzt ein großes Potenzial, und ich bin glücklich, dass er teilnimmt."

Bislang sind die Kosten für die Kampagne jedoch noch nicht vollständig gedeckt. Der ungenannte Sponsor ist bereit, 40 Prozent der Gesamtkosten zu übernehmen. Um die Restsumme aufzubringen, versucht Mead 199 Unterstützer zu gewinnen, die ihm jeweils 1.000 Britische Pfund (etwa 1100 Euro) zahlen und dafür einen Tag lang mit ihm auf dem Open 60 mitsegeln dürfen.

Weitere Infos über Oscar Mead finden Sie auf www.teamoscarmead.co.uk


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: 5 OceansOscar MeadRegattaVelux

Anzeige