Blauwasser-Konferenz

Jetzt anmelden fürs 2. YACHT-Bluewater

Vorträge, Multimediashows, Praxisworkshops, Zubehör- und Bootsmesse – Anfang Juni gibt es wieder geballtes Knowhow für Langfahrer und alle, die es werden wollen

Pascal Schürmann am 30.04.2017
Abendrot auf dem Atlantik
P. Schürmann/YACHT

Vom 9. bis 11. Juni haben Teilnehmer des 2. YACHT-Bluewater erneut die Chance, das Who's who der Langfahrtszene zu treffen und von deren Erfahrungsschatz zu profitieren. Im Kongresszentrum, auf dem Gelände sowie an den Stegen der Marina Hohe Düne in Warnemünde geben Weltumsegler und Fachreferenten in zahlreichen Vorträgen und Praxisworkshops ihr Wissen weiter. Hersteller und Händler von spezieller Langfahrtausrüstung und -dienstleistungen sowie von Blauwasseryachten stellen ihre Produkte vor, laden zur Bootsbesichtigung ein und beraten bei Kauf und Ausrüstung einer Langfahrtyacht. Zur Anmeldung geht es hier.

Bluewater Seminar Warnemünde 2016 MSt_1187

Das YACHT-Bluewater im Vorjahr

Bereits im vergangenen Jahr hatten prominente Weltumsegler sowie langjährig in der Segelszene etablierte Experten auf der Referentenliste gestanden, darunter die Blauwasser-Ikone Jimmy Cornell sowie Langfahrtpionier Burghard Pieske. Für dieses Jahr zugesagt haben unter anderem bereits Mareike Guhr und Michael Wnuk.

Faszinierende Reiseberichte und kompetente Technikvorträge

Fiji Südsee_2571

Mareike Guhr in der Südsee

BP130716-0311

Nathalie Müller und Michael Wnuk

Guhr hat viereinhalb Jahre lang als Skipperin einen Blauwasser-Katamaran um die Welt gesteuert und sich insbesondere lange Zeit in der Südsee aufgehalten. Sie kennt die verschiedenen Archipele und kann viel von ihrem Wissen an angehende Barfußroutensegler weitergeben.
Wnuk segelte zuletzt mit Chartergästen auf seiner "Marlin" erst in den hohen Norden und anschließend eine Runde rund um den Atlantik. In den Jahren zuvor war er mit der Familie um Kap Hoorn gesegelt, davor gemeinsam mit seiner Frau um die Welt. Außerdem ist er Spezialist für moderne Kommunikationsanlagen für Langfahrtyachten. Darüber wird er auch auf der Konferenz reden und den Zuhörern die komplizierte Technik verständlich erklären.
Zum wiederholten Mal in Warnemünde dabei ist zudem Nathalie Müller. Sie wird über den Törn mit ihrer Familie zu den Gletschern Feuerlands und Patagoniens erzählen. Ferner bietet sie eine Gesprächsrunde speziell für Seglerinnen an, die sie ermutigen möchte, an Bord eine aktive Skipperrolle einzunehmen. 

Astronavigation und Schwerpunktthemen Sicherheit und Ausrüstung

Bluewater Seminar Warnemünde 2016 MSt_1064

Leon Schulz

Bluewater Seminar Warnemünde 2016 MSt_1325

Sicherheits-Demonstration im Hafen seitens des MTC Celle

Auch Leon Schulz war schon 2016 einer der Referenten. In diesem Jahr wird der Profiskipper und Ausbilder von Hochseeseglern den Teilnehmern den Umgang mit dem Sextanten beibringen und ihnen zeigen, wie man anhand der gemessenen Winkel ohne allzu komplizierte Rechnerei zu seiner Schiffsposition in der Karte gelangt.
Ein Schwerpunkt des 2. YACHT-Bluewater ist das Thema Sicherheit. Auf der Bühne werden verschiedene Experten ihre Ansichten und Empfehlungen weitergeben, wie man sich und sein Schiff für die lange Fahrt vorbereitet, worauf es unterwegs ankommt und was im Notfall zu tun ist.
Im Hafen geht es dann ungleich praktischer zu. Dort wird Veit Hilger auf einem Boot des Maritimen Trainings-Center Celle die Handhabung von Sicherheits-Equipment demonstrieren bis hin zur Auslösung einer Rettungsinsel und dem Zünden von Seenotsignalmitteln.

Zum Thema Sicherheit gehören aber nicht nur Rettungswesten, Wurfleinen und Co. Vielmehr spielen auch Aspekte wie eine zuverlässige Energieversorgung oder die automatische Steuerung des Bootes während langer Seepassagen eine Rolle. Experte Thomas Logisch wird hierzu Stellung nehmen und Tipps geben.

Bluewater Seminar Warnemünde 2016 MSt_0866

Parasailor-Demonstration auf der Ostsee

Die Firma Istec wird ihr spezielles Passatsegel, den Parasailor, vorstellen, und das ganz praktisch: Zum Ausprobieren des Segels geht es mehrmals täglich mit kleineren Gruppen hinaus auf die Ostsee. An Land bleibt hingegen Motorenexperte Dirk Neubert. Er führt die Teilnehmer in die Funktionsweise der Maschine und deren Wartung ein. Dazu zerlegt er einen Motor anschaulich in seine Einzelteile und demonstriert, was im Falle einer Panne zu tun ist.

Wetterexperte Dr. Meeno Schrader führt die Teilnehmer ein in die Geheimnisse der Passatwinde. Wann weht wo der Wind aus welcher Richtung, wann ist die beste Zeit für eine Überquerung des Atlantiks, des Pazifiks und des Indischen Ozeans? Außerdem verrät er, wie man gefährliche Squalls, plötzlich auftretende Böen, frühzeitig erkennt und ihnen ausweicht.

Als weitere Referenten angefragt sindder zigfache Atlantiküberquerer Manfred Kerstan, Vertreter des ARC- und World ARC-Veranstalters World Cruising Club, Mitglieder von Trans-Ocean sowie eine Reihe weiterer Langfahrt- und Weltumsegler.

"Solveig IV", "Marlin" und Co. – die Stars an den Stegen

"Kira"_Ex-"Solveig IV"

Die "Kira" ist die ehemalige "Solveig IV", mit der Rollo Gebhard und seine Frau einst um die Welt segelten

Im Hafen von Hohe Düne werden unterschiedlichste Blauwasserschiffe festmachen. Die berühmteste wird zweifellos die ehemalige "Solveig IV" des 2013 verstorbenen Rollo Gebhard sein, einem der bekanntesten Langfahrtsegler Deutschlands. Der Fotograf und Bootstechniker Edgar Schrader hat die Hallberg-Rassy vor drei Jahren in Asien entdeckt, als sie dort zum Verkauf stand. Seit vorigem Jahr ist die "Solveig IV", mit der Gebhard gemeinsam mit seiner Frau einst die Welt umsegelte, wieder auf Nord- und Ostsee heimisch. Beim YACHT-Bluewater haben die Teilnehmer die Chance, sich das Schiff aus nächster Nähe anzuschauen.

0. Doppelseite geändertes Foto

Die "Marlin"

Das gilt auch für die "Marlin" von Michael Wnuk, eine Robert Perry 60 aus Aluminium. Die steht in Warnemünde nicht nur zur Besichtigung offen. Wer Zeit und Lust hat, kann auch gleich mit dem Schiff auf Törn gehen, und das unter Skipperin Mareike Guhr! Eigner Wnuk schickt das Boot in dieser Saison auf eine große Ostseerunde. In der Woche vor und in der Woche nach dem Bluewater-Wochenende kreuzt das Schiff in dänischen Gewässern und in den Stockholmer Schären. Wer auf der Etappe von Kopenhagen nach Hohe Düne beziehungsweise von Hohe Düne nach Schweden auf der "Marlin" anheuert, erhält obendrein die Hälfte des Ticketpreises für die YACHT-Bluewater-Konferenz erlassen!

IMG_8363

Die "La Medianoche"

Und auch die "La Medianoche", der Katamaran, mit dem Mareike Guhr die Welt umsegelt hat, ist fürs Open Ship an den Stegen der Marina Hohe Düne angefragt. Erwartet wird schließlich wieder eine Trans-Ocean-Flotte. Deren Crews wollen die Teilnehmer zum Klönschnack und Fachsimpeln an Bord einladen, und in diesem Jahr wird den TO-Skippern darüber hinaus auf der Bühne Gelegenheit gegeben, sich mit ihren Erfahrungen in diversen Diskussionrunden einzubringen. 

Bluewater Seminar Warnemünde 2016 MSt_1463

Open Ship - Langfahrtyachten im Hafen

Neben den Eignerschiffen werden zudem neue, für die lange Fahrt geeignete Yachten in Hohe Düne erwartet. Einer der Sponsoren des Events ist Blue Yachting. Der Bremer Bootshändler vertritt unter anderem die Marken Allures und Garcia sowie die Katamarane von Bali und Catana. In Warnemünde stehen die Firmenchefs Uli und Nils Schürg den Konferenzteilnehmern mit Auskünften zu ihren Yachten zur Verfügung, nehmen aber auch generell zum Thema "die ideale Langfahrtyacht" im Rahmen einer Podiumsdiskussion Stellung. 

Gala-Dinner mit prominenter Besetzung

Ein Höhepunkt des YACHT-Bluewater ist schließlich das gemeinsame Gala-Dinner aller Teilnehmer, Aussteller und Referenten am Samstagabend. Der Clou dabei: An jedem Tisch wird mindestens ein erfahrener Segler sitzen, sodass die Teilnehmer ausgiebig Gelegenheit haben, alle ihre Fragen und Gedanken im direkten Gespräch zu erörtern. Im Vorjahr machten viele davon bis spät in die Nacht Gebrauch.

Alle weiteren Infos zur 2. YACHT-Bluewater und zur Anmeldung gibt es hier.

YACHT_Bluewater_Logo_Sponsoren_2016 Druck

Pascal Schürmann am 30.04.2017

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online