Service
Jetzt anfordern: YACHT-Kran-Marken

Der Kran-Meister legt die Gurte an, liftet an, und der Saildrive drückt sich knirschend ins Schiffsinnere. Wieder einmal waren die Gurte am falschen Punkt.

  • Nadine Timm
 • Publiziert am 16.09.2002

Damit das ausgeschlossen wird, sollte jeder Eigner auf beiden Seiten des Rumpfes, vorn und achtern, die vier Punkte markieren, wo die Gurte optimal sitzen. Sie schützen damit nicht nur den Saildrive und die Welle, sondern auch den Speedometer-Impeller. Vorbeugen ist besser als reparieren.

YACHT Praktisch: Kran-Marken

Die vier Kranmarken erhalten Sie kostenlos beim YACHT-Leserdienst ( mail@yacht.de ) oder auf den Bootsmessen an den YACHT-Ständen.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: AufkleberGurteKranenKranmarkenKran-MarkenSaisonstart

Anzeige