Messevorschau
Interboot: Auftakt zur Messesaison am Wochenende

In Friedrichshafen eröffnet am Samstag die Interboot und zeigt die Trends für das kommende Jahr. Am YACHT-Stand können Sie Refit-Profis und Weltumsegler treffen

  • YACHT Redaktion
 • Publiziert am 20.09.2018
Boote besichtigen und Beratung einholen: Vom 22. bis 31. September läuft die Interboot in Friedrichshafen. In Halle A1 finden Besucher Segelyachten und -boote Boote besichtigen und Beratung einholen: Vom 22. bis 31. September läuft die Interboot in Friedrichshafen. In Halle A1 finden Besucher Segelyachten und -boote Boote besichtigen und Beratung einholen: Vom 22. bis 31. September läuft die Interboot in Friedrichshafen. In Halle A1 finden Besucher Segelyachten und -boote

INTERBOOT Friedrichshafen Boote besichtigen und Beratung einholen: Vom 22. bis 31. September läuft die Interboot in Friedrichshafen. In Halle A1 finden Besucher Segelyachten und -boote

Am Bodensee beginnt am Samstag, 22. September die Interboot. Rund 500 Unternehmen, Verbände und Organisationen stellen bis zum 31. September aus und informieren über Produkte und Entwicklungen im Wassersport.

Fachinformationen versprechen Vorträge zu verschiedenen Themenbereichen, das Segel- und Reisekompetenzcenter, die Ak­tionsfläche der Bodenseewerften, die Interboot Academy und das Programm am Stand vom YACHT und Boote.

Refit-Boot und Weltumsegler am YACHT-Stand in Halle A1

YACHT/N. Günter Verhüllt. Auf der Messe wird die Dehlya jedoch zu besichtigen sein

YACHT/N. Günter Grundiert. Die Arbeitsschritte zuvor erläutert das Refit-Team der YACHT

Das Refit-Boot der YACHT, die Dehlya 25, wird auf der Interboot zu sehen sein! Refit-Profis, die das umfangreiche Projekt der Verwandlung vom alten Kleinkreuzer in eine moderne kleine Yacht begleiten, informieren über die bisherigen und noch anstehenden Arbeiten am Schiff  – den nächsten Refit-Blog lesen Sie in Kürze auch auf YACHT online.
"Refit-­Sprechstunde", täglich von 13–15 Uhr, gegenüber dem YACHT-Stand

privat/ C. Wagner Die Koopmanns 33 "Thor", mit der die Wagners um die Welt gesegelt sind

privat Unter Palmen: Weltumsegler Christian und Christine Wagner 

Den Traum vom ganz großen Törn Wirklichkeit werden lassen – wie geht das? Christian und Christine Wagner haben ihn verwirklicht. Im Buch "Freiheit auf Zeit – Welt­umsegler erzählen" (Delius Klasing) berichten sie und elf weitere Weltumsegler von ihren Reisen. Im Interview mit Buchautorin Kristina Müller verrät das Blauwasser-Paar aus Süddeutschland und Österreich am ersten Messewochenende, wie sie schon in jungen Jahren um die Welt gesegelt sind und welche Hürden dabei zu überwinden waren.

"Freiheit auf Zeit – Weltumsegler erzählen", Samstag, 22.9., bis Mittwoch, 26.9., 13 Uhr

Programm für Jung und Alt

Den zukünftigen Branchennachwuchs im Blick hat während der neun Messetage die Initiative "Dein Job – dein Moment", bei der Berufsbilder im Wassersport vorgestellt werden und Jugendliche Anforderungsprofile und zukünftige Arbeitgeber kennenlernen können.

Und auch zum Trendthema Foiling soll es wieder einen eigenen Bereich geben. "Die 57. internationale Wassersport-Ausstellung zelebriert nicht nur den Wassersport in allen Facetten, sie bietet auch Ini­tiativen und Ausstellern, die sich um die Verantwortung für unsere Meere kümmern, eine Plattform", sagt Dirk Kreidenweiß, Projektleiter der Interboot.

Alle Bootspremieren, ein Update zum Dehlya-Refit sowie Wissenswertes zum Messebesuch finden Sie in der aktuellen YACHT 20/2018, die im Handel erhältlich ist, online bestellt werden kann und digital verfügbar ist.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BodenseeDehlya 25 RefitFreiheit auf ZeitFriedrichshafenInterbootInterboot 2018MessePremierenWeltumsegler

  • 19,90 €
    Die Yacht-Werkstatt
Anzeige