Recht
Insolvente Werft: Anzahlung futsch?

Wie Yachtkäufer ihre Raten absichern

  • Lasse Johannsen
 • Publiziert am 04.08.2009

Rechtsexperte Dr. Heyko Wychodil, Hamburger Anwalt und Segler, nimmt sich der Frage an.

Ratenzahlung ist beim Schiffskauf traditionell üblich. Vertragsschuss, Kiellegung, Stapellauf. Das sind die meistgeliebten Momente. Bei Werft und Eigner. Leicht abgewandelt, gilt das auch im Zeitalter der Fließbandyacht. Doch was tun, wenn die erste Rate bezahlt, die Lieferung nach Insolvenz der Werft aber in Frage steht?


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Recht

Anzeige