Seeunfall
Initiative für neue Vorfahrtsegeln

Nach dem verheerenden Seeunfall vor Pelzerhaken regt sich Protest: Mithilfe einer Online-Petition sollen neue Ausweichregeln erreicht werden

  • Uwe Janßen
 • Publiziert am 28.08.2013

epetitionen.bundestag.de Die Petition für eine Änderung der Vorfahrtsregelung

Windsurfer haben die Initiative ergriffen und streiten für die Änderung des umstrittenen Paragrafen 31 der Seeschifffahrtsstraßenordnung: "Segelsurfer haben allen Fahrzeugen auszuweichen." Deshalb wurde eine entsprechende Petition an den Bundestag aufgesetzt.

BSU Die 3600 PS starke „Seewind“, die den Surfer überlief

Nicht wenige in der Szene machen diese Vorschrift mitverantwortlich für das Verhalten eines Motoryachtskippers vor Pelzerhaken, der mit über 38 Knoten einen Surfer aus Eutin überlief und lebensgefährlich verletzte. Vermutlich hatte der Surfer nicht die geringste Chance, irgendwohin auszuweichen. Deshalb streben die Initiatoren, dem Vernehmen nach unterstützt vom Geschädigten und seiner Familie, eine Neuregelung an.

BSU-Bericht Der Unfallort auf der Seekarte

Dabei geht es zunächst nicht um die inhaltlichen Details einer Neuordnung, sondern vornehmlich um den Auftrag an den Bundestag, sich des Themas anzunehmen. Zur Petition gelangen Sie hier direkt.

Zuletzt hatte der Fall für große Wellen nicht nur in den Fachmedien gesorgt. So hat sich zuächst die Wochenzeitung "Die Zeit" des Themas angenommen, daraufhin das Politmagazin „Panorama3". Dessen Film ist immer noch in der NDR-Mediathek  abrufbar.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: PelzerhakenSeenotSeeunfallseewindTeaser20_2013

Anzeige