Blauwasser
"Horizons" in Not

Ende eines großen Vorhabens: Bernt Lüchtenborg erleidet mit seiner Yacht Ruderschaden im Südpazifik und gibt auf

  • Pascal Schürmann
 • Publiziert am 23.11.2009

sail2horizons Die "Horizons" treibend im Südpazifik, aufgenommen gestern von einem neuseeländischen Marineflieger

Er wollte zweimal rund um die Welt segeln. Alleine. Nonstop. Damit ist es jetzt endgültig vorbei. Nach Informationen seines Land-Teams verlor die "Horizons" gestern im Pazifik südlich von Neuseeland ihre Manövrierfähigkeit.

Inzwischen wurde die 1986 bei Dübbel & Jesse gebaute 16-Meter-Alu-Slup von einem neuseeländischen Rettungsflugzeug gesichtet. Nun wird ein in der Nähe fahrendes Kreuzfahrtschiff zum Havaristen beordert. Es wird Lüchtenborg heute am späten Nachmittag erreichen.

"Horizons" war in der Nacht zum Sonntag wohl mit einem unbekannten Hindernis kollidiert, Lüchtenborg vermutet einen schlafenden Wal. Über die Folgen schreibt er: "Das Ruder hat keinen Anschlag mehr, auch über die Notpinne ließ sich das Schiff nicht mehr steuern. Manövrierunfähig trieb ich zwischen sechs Meter hohen Wellen und setzte am Sonntag einen Notruf an Neuseeland Rescue ab."

Es ist nicht das erste Mal, dass Lüchtenborg auf seiner Reise in Schwierigkeiten geraten ist. Zuletzt hatte er auf den Crozet-Inseln in einer Ankerbucht einen Reparaturstopp einlegen müssen, nachdem er zuvor mit einem unbekannten Gegenstand kollidiert sei und das Schiff daraufhin viel Wasser gemacht habe.

Auch vor Südafrika und vor einer Kanareninsel hatte er laut eigenen Logbucheintragungen seinen Törn bereits unter anderem wegen Problemen mit der Stromversorgung kurzzeitig unterbrechen müssen.

YACHT/M.Amme Bernt Lüchtenborg auf seiner "Horizons" vor seinem Aufbruch zum doppelten Törn um die Welt

Ob und wie es weitergeht mit Lüchtenborgs "Sail2Horizons"-Projekt, bleibt abzuwarten. Mit Spannung darf man seinen nächsten Logbucheintragungen entgegen sehen.

Mehr dazu unter www.sail2horizons.de


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: hakenHavarieHorizonsLüchtenborgNeuseeland

Anzeige