alle News
Günter Tiessen gestorben

Am 10. August 2005 verstarb Deutschlands größter und bekanntester Schiffsausrüster Günter Tiessen im Alter von 84 Jahren

  • Petra Krumme
 • Publiziert am 16.08.2005

Sein Ausrüsterbetrieb am nach dem Unternehmer benannten Tiessen-Kai in Kiel-Holtenau erfreute sich bei allen Wassersportlern großer Beliebtheit.

Tiessen war Meteorologe, als er nach dem Krieg in den 1927 gegründeten väterlichen Betrieb eintrat. Arbeit mit Herz und Seele war sein Markenzeichen. Was auch immer verlangt wurde, Tiessen hatte in seinem gemütlichen, verwinkelten Laden alles — von Proviant über Reinigungsmittel und Spezialsicherungen bis hin zum hölzernen Eishammer. Und das Tag und Nacht. 2004 zog er sich nach fast 60 Jahren hinterm Ladentisch aus dem Betrieb zurück und verkaufte das Geschäft an die Firma Prätorius, die es in seinem Sinne weiterführt.

In einem YACHT-Porträt (Heft 13/1998) fragte Autor Heiner Schuldt den Ausrüster, wie lange er denn noch arbeiten wolle. Die Antwort kam prompt: „Bis der Herrgott das Hauptbuch zuschlägt.“


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Günter TiessenNachrufPersonalieVerstorben

Anzeige