Seite 1: International Ocean Film Tour
Grenzgänger auf und unter dem Meer

Wenn der Ozean zum Film-Set wird: Die Ocean Film Tour 2018 feierte gestern Premiere. Das Highlight für Segler ist Yvan Bourgnons irrwitziger Ritt um die Welt

  • Kristina Müller
 • Publiziert am 16.03.2018
Premiere der International Ocean Film Tour in der Hamburger Premiere der International Ocean Film Tour in der Hamburger Premiere der International Ocean Film Tour in der Hamburger

Michael Rinck Premiere der International Ocean Film Tour in der Hamburger

Michael Rinck Die 82-jährige Sylvia Earle kämpft seit Jahrzehnten für den Schutz der Meere

Potenzial zum ungläubigen Luftanhalten seitens der Besucher brachte die Premiere der fünften International Ocean Film Tour am gestrigen Donnerstag in Hamburg mit sich. Kurzfilme über außergewöhnliche Wassersportler und ihre Leistungen füllten die gut dreistündige Veranstaltung. Auch die fünfte Auflage der Filmtournee steht wieder ganz im Zeichen des Umwelt- und Meeresschutzes, wie die eindringliche Rede der US-amerikanischen Ozeanografin und Umweltaktivistin Sylvia Earle belegte.

Doch die Helden des Abends waren allesamt auf der Leinwand zu finden: Da ist der französischen Apnoetaucher Jacques Mayol, der es 1976 als erster Mensch schaffte, einhundert Meter tief zu tauchen. Da sind drei Wellenreiter, die sich riesige Wellen suchen, um auf ihnen zu surfen. Da sind Meeresbiologen, Stand-up-Paddler, Adrenalinjunkies.

Die Filme der International Ocean Film Tour 2018

5 Bilder

Außergewöhnliche Wassersportler stehen im Fokus der Dokumentationen

Und da ist Yvan Bourgon. YACHT-Lesern ist der Schweizer bekannt aus Berichten und Interviews über seine irrwitzigen Extremtörns im offenen Sportkat. Doch seinem Ritt um die Welt in Etappen von 2013 bis 2015 auf der riesigen Leinwand noch einmal im Film mitzuerleben war – milde formuliert – beeindruckend.

Auf der Ocean Film Tour 2018 läuft der 25-minütige Film über die Weltumsegelung des Schweizers Yvan Bourgnon

Der Film "The Ocean Rider" zeigt, wie der 43-jährige Bourgnon 2013 zunächst mit einem Mitsegler zum Abenteuer Weltumsegelung im Strandkat aufbricht. Ohne Kajüte, ohne Kojen. Sein Kompagnon aber steigt aus, die Tour ist ihm doch zu hart – stattdessen wird ein Autopilot auf dem 6,30 Meter langen Flitzer installiert. Bourgnon macht allein weiter.

  • 1
    International Ocean Film Tour
    Grenzgänger auf und unter dem Meer
  • 2
    International Ocean Film Tour
    Grenzgänger auf und unter dem Meer – Bourgnons irrwitziger Ritt im Film

Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: ApnoetauchenInternational Ocean Film Tour 2018Ma LoulouteMeeresschutzPlastikmüllSegelfilmeSylvia EarleUmweltschutzWassersportfilmeWeltumsegelungYvan Bourgnon

Anzeige