alle News

"Gorch Fock" auf der "Rickmers"

Fotoausstellung bleibt noch bis zum 25. August im Hamburger Hafen

Christoph Schumann am 05.07.2002

Zwei Jahre hat sich der Fotograf Manfred Ohde aus Klein Rönnau in Schleswig-Holstein Zeit genommen, um die Bark der Deutschen Marine, "Gorch Fock" in all ihren Facetten abzulichten. Das Ergebnis: 4000 Fotos.

Die Highlights sind nun in einer Ausstellung auf der grünen Bark "Rickmer Rickmers" an den Landungsbrücken im Hamburger Hafen zu sehen.

Ohde erlebte auf der "Gorch Fock" den Orkan Anatoli, anschließend begleitete er mit seiner Kamera den zehnmonatigen Umbau des Schiffs in Elsfleth und Wilhelmshaven. Alles hat er im Bild festgehalten. Zu diesem Thema ist zeitgleich ein neues Buch erschienen mit dem Titel "Gorch Fock ... von Null auf Hundert in drei Stunden ... wie Phönix aus der Asche".

Die Ausstellung ist täglich von 9.30 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 3 Euro (Kinder bis 12 Jahren zahlen 2 Euro). Kontakt unter Tel. 040/3195959 oder im Internet unter www.rickmerrickmers.de.

Christoph Schumann am 05.07.2002

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


    ANZEIGE

    Weitere News und Angebote

Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online