Ausbildung

Führerschein und Skippertraining: Die Yachtakademie startet

Mehr Ausbildungszeit auf dem Wasser und flexibles E-Learning sind die Pfeiler der Führerscheinausbildung. Auch Skippertrainings stehen auf dem Programm

Alexander Worms am 06.02.2019
Skippertraining
YACHT/A.Fritsch

SBF-See mit der Yachtakademie – Ausbildung und Skippertraining in einem

Der Delius Klasing Verlag startet in Zusammenarbeit mit ausgewählten Segelschulen ein neues Ausbildungsprogramm. Der Fokus liegt dabei auf der Praxis. Dank der sorgfältigen Ausbildung ist das Bestehen der Prüfung Formsache. Die Ausbildung besteht aus einem intensiven Praxiswochenende, gefolgt von der Theorie im Selbststudium, einem intensiven Theoriewochenende, an dem auch die Navigationsaufgaben besprochen werden und der abschließenden Theorieprüfung.

Die Inhalte des Praxiswochenendes gleichen einem Skippertraining für Hafenmanöver. Dass die Teilnehmer im Anschluss die Prüfung bestehen, ist eher eine Formalie, denn bevor der Prüfer an Bord kommt, verbringen die Aspiranten fast 20 Stunden auf dem Wasser. Dabei sind maximal vier Teilnehmer an Bord.

Flyer Yachtakademie

Die Standorte der Partnerschulen

Die Theorie erlernen die Teilnehmer, wann und wo sie wollen – das E-Learning-Portal des Delius Klasing Verlages bietet maximale Flexibilität. Dabei werden sie jedoch nicht allein gelassen: Fragen per Mail sind jederzeit möglich. Am Ende der Lernphase trifft man sich zum Theoriewochenende, an dem noch offene Fragen der Teilnehmer besprochen werden. Im Anschluss werden die Navigationsaufgaben gemeinsam durchgegangen, sodass auch hier die Prüfung kein Hindernis mehr darstellt.

Zusammen mit Partnerschulen in ganz Deutschland, die die Ausbildung durchführen, sorgt die Yachtakademie für eine durchweg hochwertige Ausbildung, deren Ziel es ist, die Teilnehmer nicht nur mit dem Befähigungsnachweis zu versehen, sondern mit den Fähigkeiten, eine Yacht zu führen – damit sie ihre Zeit auf dem Wasser stressfrei genießen können.

Skippertrainings: informativ – außergewöhnlich – praxisnah

Das Programm endet jedoch nicht mit der Ausbildung zum Sportbootführerschein; Weiterbildung gehört ebenso zum Programm der Yachtakademie. Denn Segeln ist ein Erfahrungssport. Egal, wie viele Meilen man schon im privaten Logbuch stehen hat, es gibt immer mehr zu einem Thema zu wissen und zu lernen. Darum bietet die Yachtakademie in Zukunft vermehrt Skippertrainings zu den verschiedenen Aspekten des Segelns an. Immer mit dem Anspruch, die Ausbildung auf dem Wasser so praxisnah wie möglich zu gestalten. Und immer All In, also ohne versteckten Kosten.

Den Anfang mach das "Sail fast – Sail safe"-Training auf dem Markermeer. Es richtet sich an alle, die Bootskontrolle unter Segeln üben wollen. Auf modernen Dehler 34 mit Gennaker und maximal vier Teilnehmern an Bord werden saubere Manöver, schnelles Segeln und vor allem Kreuzen und der Umgang mit dem großen bunten Segel für tiefe Kurse trainiert. Das alles findet statt ab Monnickendam bei Amsterdam, was per Auto, Bahn und Flugzeug leicht erreichbar ist. Auf jedem der beiden Boote befindet sich ein erfahrener Trainer. Am Ende des Wochenendes wartet eine kurze Regatta auf die Teilnehmer, um das Erlernte direkt auszuprobieren. Doch auch wer nicht auf die Regattabahn will, für den ist das Training genau das Richtige, denn wer schnell segelt, ist auch, wenn das Wetter es erfordert, schnell im Hafen.

Nähere Infos zu den Führerscheinangeboten und den Skippertrainings der Yachtakademie finden Sie auf

www.yachtakademie.de

Alexander Worms am 06.02.2019

Das könnte Sie auch interessieren


YACHTmarkt DK Buch Schärenkreuzer DK Buch Logbuch

Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online