alle News
Frühlingsmesse an der Maas

Saisonstart im niederländischen Wassersportzentrum De Koeweide

  • Petra Krumme
 • Publiziert am 07.03.2006

Am 18. und 19. März werden an den Maas-Seen in der Region Limburg, 10 Kilometer von Roermond entfernt, in der 16 Hektar großen Freizeitanlage De Koeweide Yachthafen, Campingplatz, neue und gebrauchte Motor- und Segelyachten und -boote, Jollenvermietung und mehr präsentiert. Die erstmals stattfindende Messe soll ein jährlicher Event werden.

Die Veranstalter rechnen mit an die tausend Besucher pro Tag. 70 Prozent der Touristen seien Deutsche, der Rest zum Großteil Holländer und Belgier. Kein Wunder, das Areal liegt direkt am Dreiländereck. Mit ca. 3000 Hektar Fläche sind die ehemaligen Baggerseen an der Maas das größte zusammenhängende Wassersportgebiet der Niederlande und besonders für Segler aus dem Rheinland und dem Ruhrgebiet ein beliebtes Ausflugsziel.

Besucher der Messe in Wessem können bei Voranmeldung gratis auf einem Schnupper-Rundgang die 800 Liegeplätze des Hafens, die Ferienanlage und den Campingplatz mit etwa 100 Plätzen ansehen. Je nach Wetter sind Ballonfahrten über dem Revier geplant. Auf kostenlosen Mini-Kreuzfahrten auf der Maas kann die Gegend entdeckt werden.
Das Besondere an der Messe: Wer sich für neue oder gebrauchte Boote und Yachten interessiert, kann gleich vor Ort mit Skipper einen Probeschlag machen. Diverse Jollen (Laser, Splash, Optimist) können ausgeliehen und getestet werden.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.koeweide.nl .


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: koeweideMesse

Anzeige