Kunst

Fotogalerie zieht ins Netz

Die bekannte Elbkai-Galerie ändert ihr Konzept und startet zu Pfingsten den Ausverkauf

Marc Bielefeld am 19.05.2010

Zwischen Segeln und Kunst: die Arbeit von Nico Krauss

Mit einem weinenden und zwei lachenden Augen schließt die Elbkai-Galerie zum 15. Juni 2010 an der Elbe. Zum Pfingstwochenende (ab dem 22. Mai) beginnt der Ausverkauf der Bilder und des gesamten Galerie-Inventars.

Der Fotodesigner und Segelsportfotograf Nico Krauss hatte mit der Elbkai-Galerie einen kreativen Ort an der Elbe geschaffen, um neben Auftragsarbeiten, Kampagnen und kommerziellen Konzepten freie Arbeiten zeigen zu können. Zusätzlich zur Dauerausstellung mit Fotografien von Nico Krauss fanden dort regelmäßig Vernissagen zu wechselnden Themen statt. Auch andere Künstler stellten zu thematischen Konzepten ihre Werke aus allen Bereichen der darstellenden und bildenden Kunst aus. 

Der visuelle Schwerpunkt lag auf den Themen Wasser, Wellen, Watt, Wolken und dem Holz klassischer Segelyachten.

„Das einzig Stabile ist die Bewegung“ — so lautet seit langem das Lebens- und Arbeitsmotto des Fotografen und Galerie-Betreibers Nico Krauss, der regelmäßig auch für die YACHT die Themen Segeln, See und Meer in allen Facetten umsetzt. Das bedeutete für ihn immer wieder und besonders nach der Schließung der Galerie: erneut raus aufs Meer fahren, nah an Menschen und Objekte herangehen, Stimmungen einfangen und die Kamera als primäres Arbeitsmittel einsetzen.

In diesem Sinne versteht sich der Wechsel vom Galeristen-Dasein zurück zur „Waterfront“: ein kleiner, aber konsequenter Schritt zu großen Veränderungen — in Richtung stabile Beweglichkeit.

Für Fans erstklassiger Segelfotos und Stimmungen aus dem Reich der Meere und Häfen ist dies jedoch kein Grund, die Galerie aus den Augen zu verlieren. Neue Bilder, andere Sichtweisen und unbekannte Sujets sind ab sofort im Internet zu finden unter www.elbkai-galerie.de.

Auch werden dort regelmäßig Buchprojekte präsentiert sowie Ausstellungen gezeigt. Themen der maritimen Landschaftswelt, Norddeutschland und Hamburg, klassische Yachten und Wassersport allgemein werden den Rahmen auch weiterhin ausfüllen.

Marc Bielefeld am 19.05.2010

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online