alle News
Feuer im Winterlager

Wie ein Brand im Club alle 40 Eigner ihre Boote kostete

  • Heide Fuhljahn
 • Publiziert am 12.01.2006

Den Bremer Verein Luv gibt es seit über 80 Jahren – nur vier Stunden brauchte das Feuer, ihn komplett zu zerstören. Das Clubhaus brannte nieder, die Halle ebenfalls und alle 40 Schiffe. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Der Sachschaden: rund drei Millionen Euro.

Die YACHT hat die Betroffenen dieses ungeheuren Vorfalls in Bremen besucht. Dass bei den meisten die Versicherung den Schaden unbürokratisch regelt, ist ihnen nur ein kleiner Trost. Was wirklich schmerzt, ist der Verlust von allem, was nicht ersetzt werden kann. Die monatelange Arbeit, die viele Vereinsmitglieder in ihr selbstgebautes Schiff, in ihre Lebensträume gesteckt haben. Die Schiffe waren ihr Zuhause im Sommer, ihr Bastelraum und Treffpunkt im Winter.

Wie die „Luver“ mit dem Verlust umgehen und wie Sie ihren Verein neu aufbauen wollen, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der YACHT.

Informationen rund um Brandschutz in der Halle bietet die Kreuzer-Abteilung an: http://www.kreuzer-abteilung.org/Public_PDF/9021.PDF


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: FeuerReportageUnglück

Anzeige